RB Leipzig braucht gegen United wohl einen Sieg
RB Leipzig braucht gegen United wohl einen Sieg © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

RB Leipzig empfängt am Dienstagabend in der Champions League Manchester United. Für beide Vereine geht es ums Weiterkommen ins Achtelfinale.

Anzeige

Für RB Leipzig sind diese Tage Anfang Dezember die bisher wichtigsten der Saison. Zuerst traten die Sachsen am Samstag beim FC Bayern an und am heutigen Dienstagabend folgt das Gruppenfinale in der Champions League.

Leipzig gelingt Generalprobe vor Spiel gegen ManU

Die Generalprobe in der Bundesliga am letzten Samstag beim FC Bayern ist einigermaßen gelungen. Die Mannschaft von Julian Nagelsmann erspielte sich ein 3:3 und hatte durchaus Chancen auf einen Sieg.

Anzeige

"Es war ein packendes Spiel. Beide Mannschaften haben sehr viel investiert und es wirklich gut gespielt. Ich bin sehr zufrieden mit dem Punkt. So wie die Mannschaft heute aufgetreten ist, hat sie sich Lob verdient", sagte der Trainer nach dem Spiel.

Gegen den heutigen Gegner Manchester United steht die Wiedergutmachung der 5-0 Blamage aus dem letzten Treffen auf dem Plan. Nagelsmann setzt dabei auf Willi Orban in der Abwehr, Kevin Kampl im Mittelfeld und Emil Forsberg im Sturm. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Leipzig braucht einen Sieg, Manchester reicht ein Unentschieden

In der Königsklasse gegen den englischen Rekordmeister wird ein Unentschieden vermutlich nicht zum Weiterkommen reichen. Wenn Paris Saint-Germain nicht gegen Basaksehir verliert, brauchen die Leipziger einen Heimsieg gegen Manchester (Tabellen der Champions League).

Die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer hat sich in den vergangenen Wochen stabilisiert. Nach einem schwachen Saisonstart sind die Red Devils mittlerweile bis auf Rang fünf vorgedrungen und liegen nur noch fünf Punkte hinter Tabellenführer Tottenham.

In der Champions League setzte es zuletzt eine 3:1-Niederlage gegen Paris. (Ergebnisse & Spielplan der Champions League)

Die Ausgangsposition ist für Manchester United etwas komfortabler. Durch die deutlich bessere Tordifferenz ein Unentschieden in jedem Fall zum Weiterkommen. Sollte PSG nicht gewinnen, sogar zum Gruppensieg.