Seine Mitspieler gratulieren Mohamed Salah zu seinem Rekordtor
Seine Mitspieler gratulieren Mohamed Salah zu seinem Rekordtor © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Der FC Liverpool müht sich im letzten Spiel der Gruppenphase der Champions League zu einem Remis. Torschütze Mohamed Salah hat trotzdem allen Grund zur Freude.

Anzeige

Mohamed Salah hat im letzten Spiel der Gruppenphase der Champions League gleich zwei Vereinsrekorde gebrochen.

Mit seinem Führungstreffer beim 1:1 des FC Liverpool gegen den FC Midtjylland erzielte der Ägypter nicht nur das schnellste Tor in der Liverpooler Champions-League-Geschichte, sondern löste auch noch Steven Gerrard als erfolgreichsten LFC-Torschützen in der Königsklasse ab.

Anzeige

Salah knackt Rekord von Gerrard

Seinen doppelten Rekordtreffer erzielte Salah bereits in der ersten Spielminute. Schon nach 55 Sekunden zappelte der Ball im Netz der Dänen. Für seine 22 Tore in der Champions League für Liverpool brauchte der Angreifer nur 39 Spiele. Zum Vergleich: Gerrard benötigte für seine 21 CL-Tore 71 Spiele.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Für den Sieg reichte der Rekordtreffer trotzdem nicht, da Midtjylland in der 62. Minute in Person von Alexander Scholz vom Punkt den Ausgleich erzielte.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Prominenter Abnehmer für Costa?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Schon vor der Partie hatte festgestanden, dass Liverpool als Tabellenerster in die K.o.-Phase einziehen würde. (SERVICE: Tabelle)