Mario Basler (L) im SPORT1-Fantalk © Sport1
Lesedauer: 2 Minuten

Dortmund - David Alaba trägt im Kracher bei Atlético Madrid die Kapitänsbinde. Mario Basler glaubt trotzdem nicht, dass der Bayern-Star ein Führungsspieler sein kann.

Anzeige

David Alaba führt den FC Bayern bei Atlético Madrid (JETZT im LIVETICKER) als Kapitän aufs Feld - doch ist er auch ein echter Führungsspieler?

Diese Frage wurde im Rahmen des 5. Spieltags der Champions League im SPORT1-Fantalk aufgeworfen und Mario Basler hat dazu eine klare Meinung. 

Anzeige

Basler: David Alaba kein Führungsspieler

"Alaba werden wir nie als einen großen Führungsspieler sehen, dafür hat er die Mentalität nicht. Er ist ein großartiger Spieler, aber er ist kein Lautsprecher", stellte der langjährige Bayern-Spieler Basler klar.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Sofort Leihende? Flick macht Costa Druck
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Bei dem 28-jährigen Österreicher vermisst er auch klare Ansagen auf dem Rasen: "Dieser Typ ist er nicht, er geht nicht mal zu einem hin und packt ihn an der Krawatte, das werden wir nie sehen."

Trotzdem glaubt der frühere deutsche Nationalspieler, dass Alaba - bei dem die Zeichen auf Abschied im Sommer stehen - bei seinem Trainer großes Vertrauen genießt. 

"Dass er heute Kapitän ist, da sieht man, was er für eine Wertschätzung bei Hansi Flick genießt. Er ist für ihn ein wichtiger Spieler, er wird aber kein Führungsspieler mehr", sagte Basler.