Alexander Nübel gibt seinen Einstand in der Königsklasse
Alexander Nübel gibt seinen Einstand in der Königsklasse © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Bayern München startet mit neun Neuen im Vergleich zum 3:1 gegen Stuttgart in das Champions-League-Spiel bei Atletico Madrid (21.00 Uhr/Sky).

Anzeige

Trainer Hansi Flick von Titelverteidiger Bayern München schickt im Champions-League-Spiel bei Atletico Madrid (21.00 Uhr/Sky) wie erwartet eine bessere B-Elf um Torwart Alexander Nübel und den 17-jährigen Profidebütanten Bright Akwo Arrey-Mbi auf den Platz. Verglichen zum 3:1 beim VfB Stuttgart bringt Flick neun Neue - nur die Verteidiger David Alaba und Lucas Hernandez bleiben in der Startelf.

Nübel gibt für den wie Robert Lewandowski geschonten Kapitän Manuel Neuer seinen Einstand in der Königsklasse und steht nach dem Erstrunden-Spiel im Pokal gegen Düren (3:0) zum zweiten Mal im Bayern-Tor. Neben Defensivspezialist Arrey-Mbi darf in Jamal Musiala ein weiterer 17-Jähriger ran. Der englische Junioren-Nationalspieler war bereits gegen RB Salzburg (6:2) eingewechselt worden.

Anzeige

Flick verzichtet auf die Topstars Neuer und Lewandowski sowie Nationalspieler Leon Goretzka, die gar nicht erst mitreisten. Im Sturmzentrum beginnt Neuzugang Eric-Maxim Choupo-Moting, den Leroy Sane und Douglas Costa flankieren. Joshua Kimmich, Alphonso Davies und Corentin Tolisso fehlen verletzt. - Die Münchner Aufstellung: Nübel - Süle, Alaba, Hernandez - Sarr, Martinez, Musiala, Arrey-Mbi - Costa, Choupo-Moting, Sane. - Trainer: Flick