Vor dem Spiel Salzburg gegen Bayern gab es eine Schweigeminute
Vor dem Spiel Salzburg gegen Bayern gab es eine Schweigeminute © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Österreich steht nach den Terroranschlägen in Wien unter Schock. Vor dem Spiel des FC Bayern in Salzburg wird es eine Gedenkminute für die Opfer geben.

Anzeige

Bayern München und der FC Salzburg sind im Champions-League-Spiel am Dienstagabend (Champions League: FC Salzburg - FC Bayern München am Dienstag ab 21 Uhr im LIVETICKER) in Gedenken an die Opfer des Terroranschlags von Wien mit einem Trauerflor angetreten.

Außerdem wurde vor dem Anpfiff eine Schweigeminute abgehalten.

Anzeige

Alles zur Champions League am Dienstag ab 20.15 Uhr im Fantalk LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM

ÖFB sagt nach Terror in Wien alle Spiele ab

Außerdem reduzierte der österreichische Meister das Rahmenprogramm rund um die ohne Zuschauer stattfindenden Partie auf ein absolutes Minimum.

So gab es vor dem Spiel nicht die übliche Lichtshow, auch auf die Tor-Musik und sämtliche Moderationen durch den Stadionsprecher wurde verzichtet.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Huntelaar-Zukunft entschieden?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Zuvor hatte der österreichische Fußball-Bund (ÖFB) sämtliche Veranstaltungen und Spiele für die kommenden drei Tage abgesagt. Der Verband trug damit der Empfehlung der Regierung Rechnung, eine dreitägige Staatstrauer einzuhalten.

-----
Mit Sport-Informations-Dienst (SID)