Lesedauer: 4 Minuten

München - Am vierten Spieltag der Champions League stehen die ersten Entscheidungen an. SPORT1 checkt, wer vorzeitig weiterkommen kann und wem das frühe Aus droht.

Anzeige

Decision Time in der Champions League!

Bereits in dieser Woche können einige Teams ihr Ticket für die K.o.-Phase lösen, anderen droht wiederum bereits das Aus.

Anzeige

SPORT1 erklärt, wie es in den einzelnen Gruppen aussieht. 

Gruppe A

Die Gruppe A wird vom FC Bayern München mit neun Punkten angeführt. Auf den weiteren Plätzen folgen Atlético Madrid (4), Lokomotive Moskau (2) und RB Salzburg (1).

Es gibt zwei Szenarien, in denen sich die Bayern vorzeitig für die K.o.-Phase qualifizieren. Erstens Bayern gewinnt gegen Salzburg, zweitens Bayern spielt Unentschieden und Lokomotive gewinnt nicht gegen Atlético. 

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Tritt Odegaard in Özils Fußstapfen?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Gruppe B

Auch Gruppe B wird von einem deutschen Team angeführt. Mit fünf Punkten belegt Borussia Mönchengladbach derzeit den ersten Platz vor Schachtar Donezk (4), Real Madrid (4) und Inter Mailand (2). 

Keines dieser Team kann weder vorzeitig den Einzug ins Achtelfinale perfekt machen, noch eliminiert werden. 

Gruppe C

Mit drei Siegen aus drei Spielen thront Manchester City an der Spitze von Gruppe C vor dem FC Porto (6), Olympiakos Piräus (3) und Olympique Marseille (0).

Den Citizens reicht gegen Olympiakos bereits ein Punkt, um sich für das Achtelfinale zu qualifizieren, wohingegen Marseille im Falle einer Niederlage keine Chancen mehr auf das Erreichen der K.o-Phase hätte.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Gruppe D

Gruppe D wird vom FC Liverpool dominiert, der noch ohne Punktverlust ist. Zweiter ist Ajax Amsterdam (4), dritter Atalanta Bergamo (4) und vierter der FC Midtjylland (0).

Wie beim FC Bayern gibt es auch bei den Reds zwei Szenarien, in denen der nationale Meister vorzeitig für die K.o.-Phase qualifiziert wäre. Erstens Liverpool schlägt Atalanta, zweitens Liverpool spielt Unentschieden und Ajax schlägt nicht Midtjylland.

Für den Tabellenletzten Midtjylland gilt: Verlieren verboten. Denn eine Niederlage wäre gleichbedeutend mit dem Aus. 

Gruppe E

In Gruppe E liefern sich der FC Chelsea und der FC Sevilla einen Zweikampf um den Gruppensieg. Beide sammelten bereits sieben Punkte, auf Platz drei und vier folgen der FK Krasnodar und Stade Rennes mit jeweils einem Punkt.

Das bedeutet für Chelsea: Ein Weiterkommen ist nur dann möglich, wenn Sevilla mindestens einen Punkt gegen Krasnodar holt.

Sollten die Spanier gar alle drei Punkte aus Russland entführen, dann reicht den Blues bereits ein Unentschieden, um den Einzug in die K.o.-Phase klar zu machen.

Gewinnen sowohl Chelsea als auch Sevilla, dann wären beide Teams weiter.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Gruppe F

Nach zwei Siegen zuletzt führt der BVB die Gruppe F mit sechs Punkten vor Lazio Rom (5), dem FC Brügge (4) und Zenit St. Petersburg (1) an.

Keines der Teams kann bereits in dieser Woche das Achtelfinalticket lösen, mit Zenit droht jedoch einem Verein das vorzeitige Aus in der Gruppenphase.

Die Russen hätte keine Chance mehr aufs Weiterkommen, wenn sie gegen Lazio Rom verlieren und der BVB dreifach gegen Brügge punktet.

Gruppe G

In Gruppe G finden sich gleich zwei Titelanwärter wieder, der FC Barcelona und Juventus Turin. Derzeit haben die Spanier mit neun Punkten die Nase vorn, Juve rangiert auf Rang zwei (6). Abgeschlagen auf den Plätzen drei und vier folgen Dynamo Kiew and Ferencváros Budapest mit jeweils einem Punkt.

Barca kann mit einem Dreier das Achtelfinalticket lösen. Juve ebenso, vorausgesetzt Barcelona siegt gegen Kiew. 

Sollte Juventus nicht verlieren, dann reicht den Katalanen bereits ein Unentschieden. 

Der CHECK24 Doppelpass am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Gruppe H

Obwohl sich in Gruppe H mit RB Leipzig und Paris Saint-Germain ein Halbfinalist und ein Finalist aus dem Vorjahr befinden, führt ein anderes Team die Gruppe an: Manchester United: Die Red Devils liegen mit sechs Punkten auf Platz eins, vor RB Leipzig (6). PSG folgt mit drei Punkten auf Platz drei, der FK Basaksehir Istanbul (3) belegt den letzten Platz.

Neben Gruppe F ist es die einzige Gruppe, bei der in dieser Woche noch kein Team das Ticket für die K.o.-Phase lösen kann.

Anders als in Gruppe F gibt es jedoch auch keine Mannschaft, die vorzeitig ausscheiden kann.

Da in der Champions-League-Gruppenphase bei Punktgleichheit der direkte Vergleich entscheidet, könnte Manchester United bei einer erneuten Niederlage gegen Basaksehir und einem Punktgewinn von RB Leipzig von der Tabellenspitze bis auf Platz drei abrutschen.