Lesedauer: 3 Minuten

Borussia Dortmund will nach dem fulminanten Sieg in Berlin nachlegen. Nach Debüt von Youssoufa Moukoko stellt sich auch die Frage, ob er für die CL nachgemeldet wird.

Anzeige

Nach dem 5:2-Kantersieg bei Hertha BSC will Borussia Dortmund in der Champions League nachlegen.

Gegner ist am Dienstagabend der FC Brügge - das Hinspiel konnte der BVB mit 3:0 in Belgien gewinnen. (Borussia Dortmund - FC Brügge am Dienstag ab 21.00 im LIVETICKER)

Anzeige

Die Ausgangslage in der Gruppe F ist für die Borussia gut, die 1:3-Auftaktpleite bei Lazio Rom konnten die Schwarz-Gelben durch die Siege gegen Zenit St. Petersburg und Brügge korrigieren. Mit einem weiteren Dreier wäre die Tür zum Achtelfinale bereits weit aufgestoßen. 

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Real-Deal mit Alaba offenbar fix
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Doch mit welchem Personal will BVB-Coach Lucien Favre dieses Ziel angehen und wird Youssoufa Moukoko nach seinem Debüt in der Bundesliga für die Königsklasse nachgemeldet? In der Pressekonferenz am Montagmittag gab der Schweizer unter anderem darüber Auskunft. Auch sein Landsmann Manuel Akanji stellte sich den Fragen der Journalisten.

Die PK zum Nachlesen:

+++ Das war's +++

Favre und Akanji verabschieden sich. Die PK ist zu Ende.

+++ Favre über Delaney +++

"Er hat gestern noch nicht trainiert. Wir werden heute sehen, ob es ihm gutgeht."

+++ "Freue mich, wenn wir viele Spiele haben" +++

Akanji: "Ich freue mich, wenn wir viele Spiele haben. Das bedeutet auch weniger Training und jeder Spieler freut sich, wenn er viele Spiele gewinnen kann. Das sind immer wieder neue Tage um sich zu beweisen."

+++ Akanji über Ausgangslage in der CL +++

"Wir sind nicht gut gestartet, aber wir haben uns gut gefangen. Wir haben jetzt ein wichtiges Spiel und ein Sieg würde uns eine gute Ausgangslage schaffen."

+++ Was ist mit Jadon Sancho? "Werden weiter rotieren" +++

Favre auf SPORT1-Nachfrage, wie er Jadon Sancho bewertet, der in Berlin eine Pause erhielt: "Wir haben uns für die Frische entschieden. Wir werden weiter rotieren, das ist nötig, da ich keine Spieler sehe, die in 30 Tagen zehn Spiele machen. Wir haben vorne viele Möglichkeiten und wir werden weiter rotieren."

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

+++ Favre über Brügge +++

"Wir haben 3:0 im Hinspiel gewonnen aber haben das Spiel auch analysiert. Sie waren sehr gefährlich und wir müssen uns gut vorbereiten. Brügge hat eine sehr gute Mannschaft."

+++ Akanji über Dortmunds Defensive +++

"Ich kann meinen Teil dazu beitragen, Leistung ist aber immer von der Mannschaft abhängig. Wir machen das momentan gut und es läuft mit meinen Leistungen auf dem Platz gut und das will ich auch so beibehalten. Ich fühle mich in allen System sehr wohl und ich kann mich anpassen."

+++ Kann Moukoko nachnominiert werden? +++

Favre: "Wir werden heute im Training sehen. Wir haben vorne sehr viele Möglichkeiten." 

Pressesprecher Sascha Fligge: "Es ist theoretisch kein Problem ihn über die Nachrückerliste nachzunominieren. Praktisch entscheidet der Trainer." 

+++ Wie wichtig war der Sieg in Berlin? +++

Favre: "Es ist sehr wichtig, dass wir die entscheidende Phase mit einem Sieg begonnen haben. Alle Spiele sind und werden aber schwer. Wir müssen weitermachen." 

Akanji: "Es war wirklich ein sehr wichtiger Sieg, gerade nach der Länderspielpause. Den Schwung können wir jetzt mitnehmen."

+++ Moukoko jüngster Bundesligaspieler +++

Bei Hertha feierte Moukoko sein Debüt in der Bundesliga - mit 16 Jahren und einem Tag. Nun wird es spannend zu hören sein, ob das Wunderkind auch für die Champions League eingeplant ist.