Bright Arrey-Mbi feiert sein Profidebüt für den FC Bayern
Bright Arrey-Mbi feiert sein Profidebüt für den FC Bayern © Imago
Lesedauer: 4 Minuten

Am Dienstag spielt der FC Bayern in der Champions League bei Atlético Madrid. Während die Münchener sicher Erster sind, brauchen die Madrilenen dringend Punkte.

Anzeige

Am Dienstag kommt es zum Top-Spiel in der Champions-League-Gruppe A. Atlético Madrid empfängt den FC Bayern München.

Bayern-Trainer Hansi Flick schont angesichts des bereits feststehenden Gruppensiegs einige Stars und gibt Ergänzungsspielern eine Chance, sich zu zeigen.

Anzeige

Bright Arrey-Mbi feiert Profidebüt für den FC Bayern

Defensivspieler Bright Arrey-Mbi feiert in Madrid sein Profidebüt. Der 17-Jährige, der im Sommer 2019 aus der Jugend des FC Chelsea zu den Bayern gewechselt war, kommt ansonsten vornehmlich in der U19-Bundesliga, bzw. nach der Corona-bedingten Pause dort in der 3. Liga für die Bayern zum Einsatz.

"Bright ist ein physisch starker Spieler, er hat eine gute Geschwindigkeit. Er hat die Chance verdient, hier im Stadion zu spielen, ist einfach sensationell", sagte Flick vor der Partie bei Sky.

Im Sturm ersetzt Eric Maxim Choupo-Moting erwartungsgemäß den geschonten Robert Lewandowski. Der 17-jährige Jamal Musiala feiert in der Champions League sein Startelfdebüt.

David Alaba übernimmt die Rolle des Abwehrchefs in einer Dreierreihe mit Lucas Hernández und Niklas Süle. Als Außenverteidiger agieren Bright Arrey-Mbi (links) und Bouna Sarr (recht).

"Das ist dem geschuldet, dass wir viele Spiele haben", erklärte Flick die Umstellungen. "Es ist nicht so, dass ich da mal würfele und sage, wer ist jetzt dabei und wer darf eine Pause bekommen. Sondern es geht darum, auf die aktuelle Situation Rücksicht zu nehmen. Und das machen wir."

Atlético Madrid - FC Bayern: Die Aufstellungen

FC Bayern: Nübel - Süle, Alaba, Hernández - Sarr, Martínez, Arrey-Mbi - Sané, Musiala, Costa - Choupo-Moting (Trainer: Flick)
Atlético Madrid: Oblak - Trippier, Giménez, Savic, Hermoso - Koke, Níguez, Carrasco - Correa, Llorente, Joao Félix (Trainer: Simeone)(Trainer: Simeone)

Für die Spanier ist diese Partie richtungsweisend. Nachdem die Mannschaft von Diego Simeone gegen den vermeintlichen Underdog Lokomotive Moskau zweimal nur unentschieden gespielt hat, müssen gegen die Bayern schon fast Punkte geholt werden. (Spielplan & Ergebnisse der Champions League)

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Atlético unter Zugzwang, Bayern sicher Erster

Die Madrilenen stehen aktuell mit fünf Punkten auf Platz zwei der Tabelle. Sie haben nur zwei Punkte Vorsprung auf Moskau. Ein Ausscheiden in der Gruppenphase wäre eine kleine Katastrophe.

Auch interessant

Der FC Bayern dagegen ist bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Die volle Punktausbeute von zwölf steht nach vier Spielen zu Buche. Auch Platz eins der Gruppe ist dem deutschen Rekordmeister nicht mehr zu nehmen. (Tabellen der Champions League)

Deshalb schont Trainer Hansi Flick einige Stammspieler. Robert Lewandowski, Manuel Neuer, Leon Goretzka und Corentin Tolisso reisen nicht mit nach Spanien. Die Ergänzungsspieler bekommen ihre Chance, sich zu zeigen.

FC Bayern: Die erste richtige Chance für Alexander Nübel

Hansi Flick freut sich sehr auf das Spiel. Nicht nur, weil Bayern das Hinspiel klar mit 4:0 gewann, sondern auch, weil Atlético in der spanischen Liga momentan sehr gut drauf ist.

"Atlético ist Zweiter in der Liga und könnte Erster sein, wenn sie das ausstehende Spiel gewinnen. Wir freuen uns auf das Spiel. Sie haben die beste Defensive, die zweitbeste Offensive", sagte der Bayern-Trainer auf der Pressekonferenz.

Der Fantalk zur Champions League am Dienstag ab 20.15 Uhr im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM 

Dadurch, dass Manuel Neuer nicht mit dabei ist, wird es das erste Pflichtspiel auf der großen Bühne für Neuzugang Alexander Nübel. Der ehemalige Schalker stand bisher nur im Pokal gegen den 1. FC Düren für die Münchener auf dem Platz.

Atlético Madrid - Bayern München - die Daten zum heutigen Spiel:

Schiedsrichter: Clément Turpin (Frankreich)
Spielort: Wanda Metropolitano (Madrid)
Anpfiff: 21 Uhr
Letzte Begegnung: FC Bayern München - Atlético Madrid 0:4 (Champions League, 21.10.2020)

Wo wird Atlético Madrid - FCB LIVE im TV & Stream übertragen?

TV: SkySPORT1 bietet ab 20.15 Uhr einen Fantalk zu den Spielen der Champions League
Stream: SkyGo

Atlético Madrid gegen Bayern LIVE im Ticker verfolgen:

Spiel-Liveticker: Atlético Madrid - FC Bayern München im Ticker auf SPORT1.de und SPORT1 App
Konferenz-Liveticker: Champions League Liveticker auf SPORT1.de und SPORT1 App