Lesedauer: 2 Minuten

München - Für Italiens früheren Weltmeister-Trainer Marcello Lippi ist der FC Bayern auf dem Weg zum Champions-League-Titel kaum aufzuhalten. Auch RB Leipzig beeindruckt ihn.

Anzeige

Italiens einstiger Weltmeistertrainer Marcello Lippi sieht Rekordmeister Bayern München als klaren Favoriten auf den Champions-League-Triumph an.

"Der FC Bayern ist eine makellose Fußball-Maschine, die 100 Stundenkilometer rennt. Sie ist ausgewogen und qualitätsreich in jedem Bereich", sagte Lippi der Gazzetta dello Sport vor dem Halbfinale des FCB gegen Olympique Lyon (Champions League: Olympique Lyon - FC Bayern München, Mittwoch 21 Uhr im LIVETICKER).

Anzeige

Der 72-Jährige erklärte: "Der FC Bayern hat eine unglaubliche Überzeugung und scheint nie, unter Druck zu geraten."

Das Halbfinale des FC Bayern gegen Olympique Lyon in der Live-Analyse - der FANTALK u.a. mit Roman Weidenfeller und Mario Basler am Mittwoch ab 20.15 Uhr LIVE im TV & Stream bei SPORT1

Lippi schwärmt von Bayern und Lewandowski

Der Fußballlehrer aus der Toskana spart außerdem nicht mit Lob für Bayern-Torjäger Robert Lewandowski.

"Er ist nicht nur wegen seiner Tore, sondern auch wegen seiner weiteren Aktionen, die anderen Spielern das Treffen ermöglicht, kostbar", betonte Lippi.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Diese Folgen hätte ein Wagner-Aus
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Warum jetzt alles für Dest spricht
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    BVB schnappt sich nächstes Talent
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Brandt als Verlierer des BVB-Starts
  • Int. Fussball / La Liga
    5
    Int. Fussball / La Liga
    Real mit königlichem Sturmproblem

Mit Interesse beobachtet der Italiener den anderen deutschen Halbfinalisten der Königsklasse, RB Leipzig.

"Leipzig ist ein Fußballprojekt, das genau untersucht werden muss. Der Klub hat schnell alle Hierarchien erklommen, dies bedeutet, dass dahinter Ideen und Planungen stecken", sagte Lippi.