Lesedauer: 2 Minuten

München - Die Star-Gäste Roman Weidenfeller, Mario Basler und Peter Neururer diskutieren im Fantalk (LIVE im TV auf SPORT1) über das CL-Halbfinale zwischen Lyon und dem FC Bayern.

Anzeige

Der FC Bayern München spielt nach seiner Machtdemonstration gegen den FC Barcelona um den Einzug ins Finale der Champions League (Champions League: Olympique Lyon - FC Bayern München, Mittwoch 21 Uhr im LIVETICKER). - und auf SPORT1 können die Fans im "Fantalk" mitfiebern.

Nach der Premiere am vergangenen Freitag präsentiert SPORT1 den Fußballtalk am morgigen Mittwoch live ab 20.15 Uhr erneut aus dem Deutschen Fußballmuseum in Dortmund.

Anzeige

Das neue Studioset wird auch diesmal LIVE ab 20.15 Uhr für die Zuschauer im Free-TV, auf SPORT1.de und den SPORT1 Apps als Teil der imposanten Ausstellungsfläche des Museums zur Verfügung gestellt.

Moderator Thomas Helmer und Co-Moderatorin Jana Wosnitza begrüßen als Gäste den ehemaligen BVB- und Nationaltorhüter Roman Weidenfeller sowie die Experten Mario Basler und Peter Neururer.

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball / Premier League
    1
    Int. Fussball / Premier League
    Thiago feiert Reds-Debüt mit Rekord
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Effenberg: Was bei S04 kaputt ist
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Macht Leipzig doppelten Coup perfekt?
  • Radsport / Tour de France
    4
    Radsport / Tour de France
    Deutscher wird bei Tour Letzter
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Juwel Moukoko mit Hattrick

Hartwig Thöne (SPORT1) und Oliver Müller (freier Journalist) komplettieren die Talkrunde.

Das Halbfinale des FC Bayern gegen Olympique Lyon in der Live-Analyse - der FANTALK u.a. mit Roman Weidenfeller und Mario Basler am Mittwoch ab 20.15 Uhr LIVE im TV & Stream bei SPORT1

Thema ist neben dem Auftritt des Deutschen Meisters gegen Lyon natürlich auch das zweite Halbfinale. Helmer analysiert mit seinen Gästen den Auftritt von RB Leipzig gegen Paris Saint-Germain am Vortag.