Jérôme Boateng wurde gegen PSG während der ersten Hälfte ausgewechselt
Jérôme Boateng wurde gegen PSG während der ersten Hälfte ausgewechselt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Bayern-Trainer Hansi Flick muss während der ersten Halbzeit des Champions-League-Finales verletzungsbedingt wechseln. Jérôme Boateng verletzt sich.

Anzeige

Der FC Bayern musste im Champions-League-Finale einen frühen Rückschlag verkraften.

Jérôme Boateng wurde beim 1:0 (0:0)-Erfolg über Paris Saint-Germain bereits während der ersten Halbzeit ausgwechselt.

Anzeige

Der Innenverteidiger verletzte sich bei einem Sprint gegen Neymar, wurde im Anschluss an die Chance der Pariser zunächst behandelt, konnte aber nicht mehr weiterspielen (25.). Gestützt von zwei Betreuern verschwand der 31-Jährige in den Katakomben. Niklas Süle kam für ihn ins Spiel.

Boateng musste bereits im Halbfinale gegen Olympique Lyon (3:0) in der Halbzeitpause mit muskulären Problemen ausgewechselt werden.