Lesedauer: 2 Minuten

Dem FC Bayern fehlt nur noch ein Sieg zum lang ersehnten Triple. Im Finale wartet mit PSG jedoch ein mit Stars gespicktes Team, das als Einheit agiert.

Anzeige

Nach dem Kantersieg gegen den FC Barcelona und dem letztlich deutlichen 3:0 gegen Olympique Lyon trennt den FC Bayern nur noch ein Sieg vom Triple.

Es wäre nach 2013 das zweite der Vereinsgeschichte. Zudem wäre der Finalsieg gleichbedeutend mit dem sechsten Champions-League-Titel (einschließlich Europapokal der Landesmeister) für die Münchener.

Anzeige

Damit würde man mit dem FC Liverpool gleichziehen. Mehr Triumphe in der Königsklasse können nur der AC Mailand (7) und Real Madrid (13) aufweisen.

PSG - Bayern: Quadruple vs. Triple

Die Franzosen könnten durch einen Sieg im Finale (Champions League, Finale: Paris Saint-Germain - FC Bayern München, am So. ab 21.00 Uhr im SPORT1-Liveticker) sogar noch einen draufsetzen. Denn die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel hat sich bereits das nationale Triple, bestehend aus Ligue 1, Coupe de France und Coupe de la Ligue, gesichert. Mit einem weiteren Erfolg würde man also sogar das Quadruple gewinnen.

Alle Infos zum Champions-League-Finale am Sonntag ab 19.40 Uhr im LIVESTREAM

Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Feuer! Horror-Crash in der Formel 1
  • Fussball / 2. Bundesliga
    2
    Fussball / 2. Bundesliga
    Tabellenspitze weg: HSV patzt erneut
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Mit wem Nianzou das Trikot tauschte
  • Fußball / DFB-Team
    4
    Fußball / DFB-Team
    Löw-Zukunft: Zoff in DFB-Spitze?
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Khedira strebt Winter-Wechsel an

Fest steht bereits vor dem Spiel: Ein deutscher Trainer wird sich in den Geschichtsbüchern der Champions League verewigen. Die Frage ist nur, welcher: Hansi Flick oder doch Thomas Tuchel?

Einer der beiden wird am Sonntagabend der vierte deutsche Trainer werden, der die Champions League gewinnt - nach Ottmar Hitzfeld, Jupp Heynckes und Jürgen Klopp.

Bayern-Elf unverändert - PSG mit einer Änderung?

Getreu dem Motto "Never change a winning team" vertraut Hansi Flick wohl auch im Finale derselben Elf wie auch schon im Halbfinale. Damit ist auch eine Rückkehr von Joshua Kimmich zurück ins Mittelfeld vom Tisch. 

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Bei Paris könnte es im Vergleich zum Duell mit RB Leipzig einen Wechsel geben. Mittelfeldspieler Marco Verratti steht nach überstandener Verletzung bereit für eine Rückkehr in die Startelf. Für ihn müsste dann wohl der Argentinier Leandro Paredes auf die Bank weichen.  

Die voraussichtlichen Aufstellungen bei Paris Saint-Germain - FC Bayern München:

Paris: Rico - Kehrer, Thiago Silva, Kimpembe, Bernat - Marquinhos - Herrera, Paredes - Di María, Neymar, Mbappé
Bayern: Neuer - Kimmich, Boateng, Alaba, Davies - Goretzka, Thiago - Gnabry, Müller, Perisic - Lewandowski

So können Sie das Champions League Finale Paris Saint-Germain - FC Bayern München LIVE verfolgen: 

  • TV: Sky, im Free-TV überträgt ZDF 
  • Livestream: Der Streaminganbieter DAZN überträgt die Partie live ab 21 Uhr, SkyGo und Sky Ticket übertragen ebenfalls per Livestream.
  • Liveticker: Im Champions-League-Liveticker von SPORT1 können Sie die Partie LIVE verfolgen.