Lesedauer: 3 Minuten

Nur noch eine Mega-Blamage kann den FC Bayern auf dem Weg ins Viertelfinale der Champions League stoppen. Zu groß ist der Vorsprung vor dem Rückspiel gegen Chelsea.

Anzeige

Das Double in der Tasche, der Henkelpott im Visier - für den FC Bayern geht es heute um den nächsten Schritt zum Triple. Der deutsche Meister und Pokalsieger empfängt den FC Chelsea zum Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League. (Champions League: FC Bayern - FC Chelsea heute ab 21 Uhr im LIVETICKER)

Nach dem 3:0-Erfolg im Hinspiel an der Stamford Bridge Ende Februar könnte sich Bayern sogar eine Niederlage mit zwei Toren erlauben und würde trotzdem unter die letzten Acht einziehen.

Anzeige

Bayern mit Perisic - Zirkzee fällt kurzfristig aus

Die Blues brauchen einen Kantersieg in der Allianz Arena, doch daran glaubt Bayern-Coach Hansi Flick nicht. "Im Fußball ist vieles möglich, aber wir hoffen nicht, dass das morgen der Fall ist", sagte der frühere Co-Trainer von Joachim Löw auf der Pressekonferenz am Donnerstag.

Flick setzt anstelle des verletzten Kingsley Coman auf Ivan Perisic. Den Part von Benjamin Pavard rechts hinten in der Verteidigung übernimmt - wie schon im Test gegen Olympique Marseille - Joshua Kimmich.

Flick erklärt Aufstellung

"Es ist so, dass Ivan rein physisch aktuell einfach mehr Dynamik hat", erklärte Flick vor der Partie bei Sky seine Entscheidung pro Perisic. Zugleich lobte er Philippe Coutinho: "Philippe ist definitiv auf einem ganz, ganz guten Niveau. Er ist fußballerisch einfach top und hat sehr hart gearbeitet. Er ist physisch auf dem besten Niveau in den letzten Monaten."

Flick ergänzte: "Wir wissen, dass wenn wir ihn bringen, er ein Spieler ist, der sehr viel Ballbesitz garantiert. Diese Dinge wollten wir in der Hinterhand haben. Philippe ist ein absoluter Topspieler. Er hat eine schwierige Zeit bei uns gehabt, es war am Anfang nicht so einfach, weil er keine Top-Fitness hatte. Mittlerweile ist es so, dass er dies auch absolut zeigen kann."

Angreifer Joshua Zirkzee fällt aufgrund einer Stauchung der rechten Fußwurzel kurzfristig aus.

Bei den Londonern ist die Verletztenliste wesentlich länger. Insgesamt neun Spieler fallen aus - darunter Christian Pulisic und Pedro -, auch Willian ist nicht mit von der Partie. Trainer Frank Lampard setzt in der Offensive auf den einstigen Bayern-Flirt Callum Hudson-Odoi.

Aufstellungen

Bayern: Neuer - Kimmich, Boateng, Alaba, Davies - Goretzka, Thiago - Gnabry, Müller, Perisic - Lewandowski
Chelsea: Caballero - James, Christensen, Zouma, Emerson - Barkley, Kanté, Kovacic - Hudson-Odoi, Abraham, Mount

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

So können Sie FC Bayern - Chelsea in der Champions League LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky Go
Ticker: SPORT1