Lesedauer: 2 Minuten

Nach dem Liverpooler Fan-Spott über Manchster Citys Viertelfinal-Aus gegen Olympique Lyon schießt Bernardo Silva zurück – und hat einige Ratschläge parat.

Anzeige

Da schiebt aber einer gewaltig Frust:
Bernardo Silva hat nach dem unerwarteten Aus mit Manchester City in der Champions League auf den Spott der Anhänger des FC Liverpool höchst gereizt reagiert.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

In Richtung der Reds-Fans, die das Ausscheiden Citys am Samstag im Halbfinale gegen Olympique Lyon (1:3) gefeiert hatten, ätzte Silva via Twitter: "An all die Liverpool-Fans, die nicht Besseres zu tun haben, als sich auf dem Account eines Man-City-Spielers rumzutreiben: Ihr tut mir leid."

Anzeige

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Darüberhinaus nannte der Portugiese das Verhalten der Liverpool-Fans "erbärmlich".

Silva, der gegen Lyon bei City nicht zum Einsatz gekommen war, wetterte weiter: "Feiert Eure Titel, sucht Euch einen Partner, trinkt mit einem Freund ein Bier, lest ein Buch! Es gibt so viele Möglichkeiten."