Lesedauer: 2 Minuten

München - Quique Setién glaubt trotz der zuletzt schwachen Leistungen an den Triumph in der Champions League. Damit widerspricht er Superstar Lionel Messi.

Anzeige

Der umstrittene Trainer Quique Setién glaubt trotz der Kritik von Superstar Lionel Messi an einen Champions-League-Gewinn mit dem FC Barcelona. "Ich habe das Gefühl, dass wir uns der Wichtigkeit des Wettbewerbs absolut bewusst sind", sagte Setién und ergänzte: "Wenn wir so spielen wie bei Villarreal (4:1-Sieg Anfang Juli, Anm.d.Red.), dann können wir auch die Champions League gewinnen."

Messi hatte nach der verspielten spanischen Meisterschaft vor einem frühen Aus in der Königsklasse gewarnt. Man müsse "vieles ändern", wenn man nicht gegen den SSC Neapel ausscheiden wolle, hatte Messi betont. Nach dem 1:1 im Achtelfinal-Hinspiel empfängt Barcelona Neapel am 8. August zum zweiten Duell.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Halbfinale! Bayern demütigt Barca
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Bayern hat kein Mitleid mit Messi
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Barca-Coach nach Debakel vor Aus
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    FCB-Einzelkritik: Vier glatte Einser
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Vettels Aston-Martin-Deal wackelt

Setién habe mit den Äußerungen des Weltfußballers kein Problem, sagte der Barca-Trainer vor dem letztem Ligaspiel bei Deportivo Alaves am Sonntag (17 Uhr im LIVETICKER): "Ich glaube, wir alle sagen in manchen Momenten etwas, das uns schlecht ausgelegt werden kann." Trotzdem müsse man sich "in einigen Bereichen verbessern", betonte er.

Bis zum Ende der Saison muss Setién wohl nicht um seinen Job fürchten, wie Mundo Deportivo berichtete. Barcelona könnte zum ersten Mal seit zwölf Jahren eine Saison ohne Titel abschließen.