Jérome Bôateng verpasste den Londoner Klubs auf Instagram einen kleinen Seitenhieb
Jérome Bôateng verpasste den Londoner Klubs auf Instagram einen kleinen Seitenhieb © instagram.com/jeromeboateng
Lesedauer: 2 Minuten

Seit Jahren fährt der FC Bayern bei Gastspielen in London regelmäßig Siege ein. Für Jérome Bôateng ist die englische Hauptstadt daher "immer eine Reise wert".

Anzeige

Diesen Seitenhieb konnte sich Jérome Bôateng wohl einfach nicht verkneifen.

Nach dem klaren Sieg im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Chelsea postete der Bayern-Verteidiger ein Bild von sich auf Instagram, auf dem er ein Schild mit der Aufschrift "London ist immer eine Reise wert" in die Luft hält.

Anzeige

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Damit spielte der ehemalige Nationalspieler ganz offensichtlich auf die gute Bilanz seines Klubs in der englischen Hauptstadt an. Vor dem 3:0 an der Stamford Bridge hatten die Münchner in der Gruppenphase bereits auswärts bei den Tottenham Hotspur mit 7:2 gewonnen.

Meistgelesene Artikel

Und auch bei Gastspielen beim FC Arsenal fuhr der FC Bayern in den vergangenen Jahren in großer Regelmäßigkeit Siege ein. Seit Bôateng 2011 zum FC Bayern wechselte, feierte der Rekordmeister in London insgesamt fünf Siege bei nur einer Niederlage.