Lesedauer: 5 Minuten

München - Der FC Bayern feiert einen souveränen Sieg beim FC Chelsea. Thomas Müller sendet danach eine Kampfansage an die Konkurrenz. SPORT1 fasst die Stimmen zusammen.

Anzeige

Der FC Bayern steht mit einem Bein im Viertelfinale.

An der Stamford Bridge gewannen die Bayern mit 3:0. Der FC Barcelona erreichte beim SSC Neapel ein 1:1-Remis.

Anzeige

SPORT1 fasst die Stimmen von Sky und aus der Mixed Zone zusammen.

Thomas Müller (FC Bayern): "Letztes Jahr sind wir leider schon im Achtelfinale raus. Die K.o,-Spiele sind das Salz in der Suppe. Es war ein exzellentes Auswärtsspiel. Wir hatten nur ein, zwei Wackler im Spiel und hätten uns bereits in der ersten Halbzeit mit einem Tor belohnen müssen. Eswar ein intensives Spiel, ein absolut verdientes 3:0. Die Mannschaftsleistung war ziemlich gut. Wir sind schon mit viel Selbstvertrauen angereist."(LIVETICKER zum Nachlesen)

... über Serge Gnabrys Torhunger: "Arsenal fragt sich das vielleicht auch. Ich bin froh, dass er das erst jetzt tut, sonst wäre er wohl nicht bei uns."

... über Alphonso Davies: "Ich finde seine Videos auch gut, aber wichtig ist auf dem Platz. Wenn wir nicht gewinnen und Davies nicht so gut wäre, würde es heißen er wäre dadurch abgelenkt. So etwas wie ihn hat man bei Bayern vorher noch nicht gehabt mit seinem Körper und seiner Schnelligkeit. Noch beeindruckender ist aber, wie er sich taktisch entwickelt hat. Er kam als Linksaußen und bringt jetzt Weltklasseleistungen links hinten. Wir werden intern schon dafür sorgen, dass er weiter den Fokus darauflegt, uns sportlich weiter zu bringen. Ein bisschen Spaß, da bin ich der letzte, der da nicht zustimmt, das gehört außerhalb des Platzes dazu. Am wichtigsten ist aber, dass man da ist, wenn es darauf ankommt und dann 100 Prozent gibt. Da ist er auf einem guten Weg." (Alle Ergebnisse im Überblick)

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

... über die Konkurrenz: "Die können davon halten, was sie wollen. Der Respekt vor Bayern ist immer groß, auch wenn unser Ruf etwas gelitten hat. Aber wer die letzten Wochen beobachtete, wie wir an die Tabellenspitze kamen, sieht: 'Man muss mit uns rechnen'.  Auch wenn ein Quäntchen Glück dazugehört. Wir wissen, dass wir alles geben müssen."

... über seine Zukunft: "Wir haben keinen Druck, es geht darum weiterzukommen, wenn es März oder April wird, wird man Gespräche führen."

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Serge Gnabry (FC Bayern): "Wir sind stark rausgekommen, Lewy hat mir zwei Tore aufgelegt, die er auch selber schießen könnte. Die Treffer waren super von ihm aufgelegt."

... über die Rückkehr nach London: "Es tut gut zurückzukommen, ich habe viele Freunde hier. Sie geben mir viel Kraft."

Hansi Flick (Trainer FC Bayern): "Das war eine sehr konzentrierte Mannschaftsleistung, wir haben das Spiel bestimmt. Wir sind sehr happy und zufrieden. Wir wollen jetzt das Viertelfinale erreichen und alles andere geht Step by Step."

...über Thomas Müller: "Thomas hat heute genau das gemacht, was wir gebraucht haben. Er ist sehr intelligent und hat die Räume gut genutzt. Er hat ein sehr, sehr gutes Spiel gemacht, wie die restliche Mannschaft auch."

...über Alphonso Davies: "Er bringt seine Stärken mit ins Spiel. Er war anfangs eher für die Offensive vorgesehen, aber er macht sich hervorragend auf seiner Seite. Seine Entwicklung ist phänomenal. Er ist gut in die Mannschaft integriert und auch einfach Spaß reinbringt."

...über Robert Lewandowski: "Er hat auch ein Tor sensationell vorbereitet, was zeigt, dass wir in der Mannschaft ein miteinander haben. Das ist wichtig für die Mannschaft, es ist ein Teamsport."

...zu seiner Zukunft als Cheftrainer: "Es geht nicht um mich, sondern den Erfolg der Mannschaft. Ein großes Lob an mein Trainerteam, das mich sensationell unterstützt. Der Rest liegt nicht in meiner Hand, das sind Dinge, die die Zukunft bringt."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Rummenigge fürchtet Bundesliga-Aus
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Auf der Zehn blüht Brandt wieder auf
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Kroos: Bayern "bestes Team der Welt"
  • Olympia / Biathlon
    4
    Olympia / Biathlon
    Olympia-Gold für Deutschland?
  • Fußball / Champions League
    5
    Fußball / Champions League
    Bayerns Reiseplan im Risikogebiet

Alphonso Davies (FC Bayern): "Das Team hat gut gespielt. Wir waren in der ersten Halbzeit schon gut aber haben im zweiten Durchgang dann noch etwas draufgelegt."

...zu seiner Entwicklung: "Es ist ein Traum, der wahr geworden ist. Als Junge habe ich diese Spiele dieser Mannschaft gesehen und jetzt stehe ich dort selbst auf dem Platz."

...zu seiner defensiveren Position: "Der Unterschied ist nicht so groß. Auch als linker Offensivspieler musst du verteidigen. Es ist für mich ja keine neue Position, ich habe das ja auch in Vancouver schon gespielt."

Manuel Neuer (FC Bayern) über Alphonso Davies: "Er hat gut gespielt. Defensiv habe ich ihm kurz vor seinem Dribbling über die ganze linke Bahn aber zur Sau gemacht. Das hat er natürlich super gemacht, man darf ihn aber nicht zu sehr loben, damit er weiterhin so seine Leistungen bringt, wie er es heute gezeigt hat."