Lesedauer: 2 Minuten

Borussia Dortmund muss am Dienstag in der Champions League gegen PSG antreten. Der BVB hofft dabei auf eine Blitzheilung des verletzten Julian Brandt.

Anzeige

Borussia Dortmund hofft vor dem Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Paris St. Germain am Dienstag auf eine Blitzheilung von Julian Brandt (Champions League, Achtelfinal-Hinspiel Dortmund - PSG, Di., ab 21 Uhr im LIVETICKER).

DAZN gratis testen und das Champions-League-Spiel BVB - PSG live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Anzeige

"Er macht gute Fortschritte", sagte Lizenzspielleiter Sebastian Kehl am Freitagabend nach dem 4:0 (1:0) in der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt: "Was bis Dienstag sein wird, da will ich noch nicht zu viel verraten."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Auch Gnabry mit Coronavirus infiziert
  • Int. Fusball
    2
    Int. Fusball
    Götze lockt Schürrle zu PSV
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Flick: "Wir unterstützen Davies"
  • US-Sport / NFL
    4
    US-Sport / NFL
    Cousins' Absturz sorgt für Dilemma
  • Int. Fussball
    5
    Int. Fussball
    Kommt die European Premier League?

Eine Woche zuvor hatte der Nationalspieler Brandt bei Bayer Leverkusen (3:4) einen Außenbandanriss im Sprunggelenk erlitten. Da auch Kapitän Marco Reus (Muskelbeschwerden) verletzt ist, fehlen dem BVB zwei wichtige Spieler in der offensiven Zentrale. Gegen die Eintracht spielte dort Thorgan Hazard.

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Schnell Entwarnung gab nach dem Frankfurt-Spiel dagegen Emre Can. Der Neuzugang hatte in der ersten Halbzeit einen Tritt auf den Fuß bekommen und wurde später ausgewechselt. Es sei aber "nichts Schlimmes", versicherte er.