Beim CL-Spiel zwischen PSG und Galatasaray kam es vorher zu Auseinandersetzungen zwischen den Fans.
Beim CL-Spiel zwischen PSG und Galatasaray kam es vorher zu Auseinandersetzungen zwischen den Fans. © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Vor dem CL-Spiel zwischen PSG und Galatasaray geraten die Fanlager aneinander und sorgen für einen Polizeieinsatz. Ein Fan erleidet eine Kopfverletzung.

Anzeige

Vor dem Champions-League-Spiel am Mittwochabend in Paris soll es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen PSG- und Istanbul-Fans gekommen sein. Jetzt kursieren Videos im Internet, die das Fan-Chaos zeigen.

Wie das französische Magazin Le Parisien berichtet, ereigneten sich die Vorfälle, die das Spiel zwischen Paris Saint-Germain und Galatasaray Istanbul überschatteten, rund um den Parc des Princes. Die Polizei habe aber schnell eingreifen können.

Anzeige

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Videos der Auseinandersetzung zeigen, dass auch Stühle durch die Luft flogen. Die Polizei soll mit Tränengas versucht haben, die Fans zu zerstreuen.

Während des Chaos habe sich ein PSG-Fan am Kopf verletzt und musste versorgt werden.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Das ist für Kahn der ideale Trainer
  • Int. Fußball / FA Cup
    2
    Int. Fußball / FA Cup
    Klopp tobt wegen FA-Cup-Rematch
  • US-Sport / NBA
    3
    US-Sport / NBA
    Bryant: War Nebel Absturz-Ursache?
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Nagelsmanns Kritik hat Kalkül
  • Tennis / Grand Slams
    5
    Tennis / Grand Slams
    Zverev nach Gala im Viertelfinale

Während PSG sicher im Achtelfinale der Champions League steht, verpasste Galatasaray als Vierter sogar den Einzug in die Europa League.