Die Krankenakte von Kingsley Coman erhält einen neuen Eintrag © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Kingsley Coman muss erneut pausieren. Nicht zum ersten Mal wird der Pechvogel von einer Verletzung ausgebremst. SPORT1 blickt auf seine Krankenakte.

Anzeige

Comans Krankenakte zum Durchklicken:

Die Verletzungsseuche von Kingsley Coman nimmt einfach kein Ende. Der Franzose verletzt sich im Champions-League-Spiel des FC Bayern gegen Tottenham Hotspur und muss zum wiederholten Male länger aussetzen.

Ohne Fremdeinwirkung knicken Coman sowohl Sprunggelenk als auch Knie weg. Später am Abend folgt die Diagnose: Kapseleinriss im linken Knie, Bizepssehne im Knie gezerrt, Kniegelenk gestaucht.

Anzeige

Jetzt das Trikot von Bayern oder Hertha kaufen - hier geht es zum Shop! | ANZEIGE

Nach SPORT1-Informationen ist für Coman damit die Hinrunde beendet. Das Knie wird nun für einige Zeit mit einer Schiene ruhiggestellt, im Wintertrainingslager in Doha soll er dabei sein.

SPORT1 blickt auf die lange Krankenakte von Coman.