Sportlich könnte es im Moment nicht besser laufen für Robin Gosens
Robin Gosens bejubelt mit Atalanta Bergamo das Erreichen des Champions-League-Achtelfinals © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Ein deutscher Verteidiger macht in der Champions League mit Atalanta Bergamo die Sensation perfekt. Manchester City siegt bei Dinamo Zagreb dank Gabriel Jesus.

Anzeige

Der deutsche Verteidiger Robin Gosens hat sich mit Atalanta Bergamo überraschend für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. 

Der 25-Jährige setzte sich mit dem italienischen Erstligisten im letzten Spiel der Gruppe C bei Schachtjor Donezk in Charkow mit 3:0 (0:0) durch, steuerte ein Tor bei und darf in der Königsklasse überwintern. 

Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Atalanta (7 Punkte) zog im letzten Moment an den Ukrainern (6) vorbei, Gruppensieger Manchester City (14) blieb nach dem 4:1 (1:1) bei Dinamo Zagreb (5) ohne Niederlage. 

Bergamo hatte die ersten drei Gruppenspiele verloren und darf sich nach einer beeindruckenden Aufholjagd auf einen namhaften Gegner in der K.o.-Phase freuen. Nie zuvor schaffte ein Team in der Champions League nach drei Auftaktniederlagen in der Gruppenphase noch den Sprung ins Achtelfinale.

Gosens macht Deckel drauf

Der Belgier Timothy Castagne (66.) nach Videobeweis, der in Mainz geborene Mario Pasalic (80.) und Gosens (90.+4) sorgten für Ekstase bei den Italienern. Dodo wurde bei den Ukrainern, die sich mit der Zwischenrunde in der Europa League begnügen müssen, in der 77. Minute nach einer Tätlichkeit vom Platz gestellt. 

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Gosens, der von einem Engagement in der Bundesliga träumt und im vergangenen Sommer von Schalke 04 umworben wurde, spielte bei Atalanta durch und war gegen die zunächst offensiv stark spielenden Ukrainer oft gefordert.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Halbfinale! Bayern demütigt Barca
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Bayern hat kein Mitleid mit Messi
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Barca-Coach nach Debakel vor Aus
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    FCB-Einzelkritik: Vier glatte Einser
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Vettels Aston-Martin-Deal wackelt

ManCity siegt dank Jesus-Gala

In Zagreb avancierte der brasilianische Torjäger Gabriel Jesus mit einem Dreierpack (34., 50., 54.) zum Matchwinner für die Mannschaft von Star-Coach Pep Guardiola.

Phil Foden (84.) traf ebenfalls für den englischen Meister, der unter anderem ohne Kevin De Bruyne oder den angeschlagenen Sergio Agüero spielte. Dani Olmo (10.) hatte Dinamo in Führung gebracht.