Pressestimmen zu Real Madrid gegen PSG
Real Madrid erlebte bei PSG einen rabenschwarzen Abend © SPORT1-Montage: Marc Tirl/Getty Images/kiosko.net
Lesedauer: 2 Minuten

München - Real Madrid erlebt bei PSG ein Debakel, ausgerechnet der Ex-Madrilene Ángel Di María glänzt. Vor allem Spaniens Medien finden deutliche Worte. Pressestimmen.

Anzeige

Die Pressestimmen zu PSG - Real Madrid zum Durchklicken:

Mit 0:3 geht Real Madrid zum Auftakt in die neue Champions-League-Saison bei Paris Saint-Germain baden - und das, obwohl das Team von Thomas Tuchel ohne Neymar, Kylian Mbappé und Edinson Cavani auskommen muss.

Dafür dreht ausgerechnet der ehemalige Madrilene Ángel Di María für PSG mächtig auf.

Anzeige

Während der Argentinier von der internationalen Presse für seine Gala-Vorstellung gefeiert wird, gehen insbesondere Spaniens Medien mit den Königlichen hart ins Gericht.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Arnautovic steht vor der Rückkehr
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

SPORT1 zeigt die internationalen Pressestimmen zum Königsklassen-Kracher zwischen PSG und Real.