Das Champions-League-Finale zwischen Liverpool und Tottenham hat in den Sozialen Netzwerken eine Schallmauer durchbrochen
Das Champions-League-Finale zwischen Liverpool und Tottenham hat in den Sozialen Netzwerken eine Schallmauer durchbrochen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Beim Champions-League-Finale zwischen dem FC Liverpool und Tottenham Hotspur wird Anfang Juni in den Sozialen Netzwerken eine Schallmauer durchbrochen.

Anzeige

Das Endspiel der Champions League 2019 zwischen dem FC Liverpool und Tottenham Hotspur (2:0) am 1. Juni hat die Rekordmarke von über einer Milliarde Interaktionen in den sozialen Medien übertroffen.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Das teilte die Europäische Fußball-Union (UEFA) mit.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Kritik an Klopps "absurder" Transferpolitik
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Die Rekordmarke von 1,09 Milliarden berücksichtigt alle Interaktionen (Likes, Shares und Kommentare) und Videoansichten in Sozialen Medien. Im Vergleich zum Endspiel 2018 ist diese Zahl um 110 Prozent gestiegen. 

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Die Interaktionen wurden über alle Social-Media-Konten der UEFA sowie die offiziellen Konten der teilnehmenden Mannschaften, Spieler und verschiedener Medienorganisationen auf der ganzen Welt hinweg erfasst.