Lesedauer: 2 Minuten

Thomas Müller ist neuer deutscher Rekordspieler des FC Bayern in der Champions League. Er lässt damit zwei Klub-Legenden hinter sich.

Anzeige

Nach seinem Rekordeinsatz in der Königsklasse hat Bayern Münchens Thomas Müller noch lange nicht genug.

"Da ich jetzt noch nicht vorhabe, meine Schuhe demnächst an den Nagel zu hängen, will ich da noch einige Spiele dranhängen", sagte Müller nach dem 3:0 (1:0) des deutschen Rekordmeisters zum Champions-League-Auftakt gegen Roter Stern Belgrad bei Sky: "Deswegen ist das jetzt eine Durchgangsposition."

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Bayern München bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

In der 83. Spielminute wurde der Weltmeister von 2014 eingewechselt. Damit stieg Müller, der nun 106 Einsätze auf dem Buckel hat, zum alleinigen Champions-League-Rekordspieler der Bayern vor Philipp Lahm und Oliver Kahn auf.

Meistgelesene Artikel

Den Abend rundete der 30-Jährige mit seinem sehenswerten Treffer zum Endstand in der Nachspielzeit (90.+1) ab.