Lesedauer: 2 Minuten

Harry Kane macht einen wichtigen Schritt auf dem Weg zum Comeback. Doch er ist nicht der einzige Profi der Spurs, der an einem Final-Einsatz gegen Liverpool arbeitet.

Anzeige

Tottenham Hotspur kann im Finale der Champions League gegen Jürgen Klopp und den FC Liverpool voraussichtlich wieder auf ein hochkarätiges Trio zurückgreifen.

Die wohl wichtigste Nachricht für alle Spurs-Fans: Harry Kane glaubt an einen Einsatz beim großen Showdown der beiden Premier-League-Klubs. Der Torjäger fehlt den Spurs seit dem Viertelfinale gegen Manchester City wegen einer Knöchel-Verletzung.

Anzeige

DAZN gratis testen und das Champions-League-Finale Tottenham gegen Liverpool live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Wenn die Reha weiter gut verlaufe, "dann ist alles gut und ich werde hoffentlich fit sein", sagte der englische Nationalspieler.

Auch interessant

Kane nahm diese Woche das Lauftraining auf. Noch könne er allerdings nur "gerade aus laufen". Bis zum Finale am 1. Juni wird es wohl ein Wettlauf gegen die Zeit. Ebenfalls wieder auf Trainingsplatz standen auch Jan Vertonghen und Davinson Sanchez.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Beide laborierten zuletzt an kleineren Verletzungen und dürfen sich Hoffnung auf einen Einsatz im Finale machen.