Joshua Kimmich muss im Rückspiel gegen Liverpool zuschauen
Joshua Kimmich muss im Rückspiel gegen Liverpool zuschauen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Bayern muss im Rückspiel gegen Liverpool ohne Joshua Kimmich auskommen. Der Rechtsverteidiger sieht Gelb - mit Folgen.

Anzeige

Der FC Bayern muss im Rückspiel des Champions-League-Achtelfinals gegen den FC Liverpool ohne Joshua Kimmich auskommen.

Der Rechtsverteidiger sah in der 27. Minute im Hinspiel (0:0) nach einem Foul an Sadio Mane seine dritte Gelbe Karte der Saison und muss damit eine Gelbsperre absitzen.

Anzeige

Bitter: Kimmich war der einzige Münchner, der von einer Gelbsperre bedroht war. Durch den Ausfall Kimmichs wird wahrscheinlich Routinier Rafinha die Rechtsverteidigerposition im Rückspiel übernehmen.

Bayern-Präsident Uli Hoeneß zu Gast im CHECK24 Doppelpass  - am 24. Februar ab 11 Uhr LIVE im TV auf SPORT1