Die UEFA hat gegen Diego Simeone (links) und Massimiliano Allegri (rechts) ein Verfahren eingeleitet
Die UEFA hat gegen Diego Simeone (links) und Massimiliano Allegri (rechts) ein Verfahren eingeleitet © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die UEFA leitet gegen Diego Simeone und Massimiliano Allegri ein Disziplinarverfahren ein. Beide hatten sich im Achtelfinal-Hinspiel unangemessen verhalten.

Anzeige

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat gegen die Trainer Diego Simeone und Massimiliano Allegri nach dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League zwischen Atletico Madrid und Juventus Turin (2:0) ein Disziplinarverfahren eingeleitet.

Beiden Trainern wird unangemessenes Verhalten vorgeworfen. Das teilte die UEFA am Montag mit. Atletico muss sich zudem wegen des Werfens von Gegenständen durch seine Fans verantworten.

Anzeige

Ein Termin für die Anhörung wurde noch nicht festgelegt. Das Rückspiel in Turin findet am 12. März statt.

Meistgelesene Artikel
  • VfL Wolfsburg II v Bayern Muenchen II - Third League Playoff First Leg
    1
    Fußball / 3. Liga
    Bayern II muss um Aufstieg bangen
  • Bundesliga: Fredi Bobic, Christian Heidel und Michael Preetz über Trainermarkt, Ex-Eintracht-Trainer Niko Kovac (l.) und Fredi Bobic feiern den Pokalgewinn der Eintracht
    2
    Fußball / Bundesliga
    Bobic: "Kovac hat sich rausgefightet"
  • Gianni Infantino rückt offenbar doch von seinem Plan einer Mega-WM in Katar ab
    3
    Int. Fußball
    Mega-WM 2022 in Katar vom Tisch
  • Juventus Turin: Die Trainer-Kandidaten mit Sarri, Mourinho, Conte
    4
    Int. Fußball / Serie A
    Die Trainerkandidaten bei Juventus
  • FIFA 19: Diese Team of the Season FUT-Karte sorgt für Frustration
    5
    eSports / FIFA 19
    Leicester-Profi wird FIFA-Albtraum