Dortmunds Achraf Hakimi (Mi., hier gegen Lucas Moura) leistete sich gegen Tottenham Hotspur eklatante Fehler © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Ein Einbruch nach der Pause drängt den BVB in der Champions League bei Tottenham Hotspur an den Abgrund. Vor allem die Abwehr versagt. Die SPORT1-Einzelkritik.

Anzeige

Die BVB-Einzelkritik zum Durchklicken:

Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund steht in der Champions League vor dem Aus. Der BVB verlor das Achtelfinal-Hinspiel beim englischen Topklub Tottenham Hotspur 0:3 (0:0) und hat vor dem Rückspiel am 5. März in Dortmund ganz schlechte Karten. Zuletzt war der BVB in der Saison 2016/17 ins Viertelfinale der Königsklasse eingezogen.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden |ANZEIGE

Anzeige

Die SPORT1-Einzelkritik zum Kracher im Wembleystadion mit den Noten aller Spieler des BVB.

DAZN gratis testen und das Champions-League-Topspiel Schalke – Manchester City mit Experte Per Mertesacker live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

-----

Lesen Sie auch:

Pleite bei Spurs! BVB vorm CL-Aus

Bürki schlägt Alarm: Können nicht dagegenhalten