Bayer Leverkusen machte sich über Borussia Dortmund lustig
Bayer Leverkusen machte sich über Borussia Dortmund lustig © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Bayer Leverkusen schickt per Twitter einen hämischen Gruß Richtung Borussia Dortmund. Dafür entschuldigt sich der Klub später.

Anzeige

Das ist nicht die feine englische Art!

Bayer Leverkusen hat Bundesliga-Konkurrent Borussia Dortmund nach dessen 0:3-Niederlage im Wembley-Stadion gegen Tottenham Hotspur verspottet.

Anzeige

Auf dem offiziellen Twitterkanal schrieb Leverkusen: "Kann eben nicht jeder in Wembley gewinnen."

Zur Erinnerung: Im Jahr 2016 gewann Leverkusen nach einem Tor von Kevin Kampl mit 1:0 im englischen Fußball-Tempel. Die Bilanz des BVB im zweitgrößten Stadion Europas sieht dagegen sehr schlecht aus: drei Niederlagen bei drei Spielen.

Am Abend kam Bayer Leverkusen zur Besinnung und entschuldigte sich für unangebrachten Tweet, der im Netz vor allem unter BVB-Anhängern für Wirbel gesorgt hatte.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden |ANZEIGE

"Ein kleiner Nachtrag: Bevor diesen Tweet hier jemand falsch auffasst. Natürlich drücken wir allen deutschen Vereinen in Europa die Daumen. Wir erinnern uns eben immer noch gerne an das 1:0 von Kevin Kampl 2016 zurück. Sorry BVB", schrieb Leverkusen.