Cristiano Ronaldo soll Juve zum ersten CL-Titel seit 23 Jahren führen
Cristiano Ronaldo soll Juve zum ersten CL-Titel seit 23 Jahren führen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Cristiano Ronaldo will auch mit Juventus die Champions League gewinnen. Auf dem Weg dahin muss er erst einmal einen alten Bekannten aus dem Weg räumen.

Anzeige

Dreimal holte Cristiano Ronaldo zuletzt hintereinander mit Real Madrid die Champions League.

In dieser Saison will der portugiesische Superstar Juventus Turin zum wichtigsten Titel im europäischen Klubfußball führen. Es wäre der erste seit 1995/96.

Anzeige

In den vergangenen fünf Jahren stand die "Alte Dame" zwar zwei Mal im Finale, zum großen Wurf aber reichte es - auch wegen Ronaldo - nicht.

Juve im Achtelfinale gegen Atletico

Im Achtelfinale wartet nun erst einmal ausgerechnet Atletico Madrid (Champions League: Atletico Madrid - Juventus Turin, Mittwoch ab 21:00 Uhr im LIVETICKERalle Infos dazu auch im Fantalk ab 20.45 Uhr im TV auf SPORT1) - der Klub, mit dem sich "CR7" in seiner Zeit bei Real nicht nur in La Liga die eine oder andere Schlacht geliefert hat.

In zwei Endspielen der Champions League - 2014 und 2016 - unterlag Atleti dem großen Stadtrivalen Real und dessen Superstar.

Für das Team von Trainer Diego Simeone wäre ein Weiterkommen gegen Juventus daher wohl fast genauso süß wie gegen Real.  

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Atletico Madrid: Oblak - Arias, Gimenez, Godin, Filipe Luis - Niguez, Koke, Rodri, Lemar - Morata, Griezmann

Juventus Turin: Szczęsny - De Sciglio, Bonucci, Chiellini, Alex Sandro - Betancur, Pjanic, Matuidi - Dybala, Mandzukic, Ronaldo

So können Sie Atletico - Juventus LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky Go
Liveticker: SPORT1