Borussia Dortmund trifft am 5. Spieltag der Gruppenphase in der Champions League auf Brügge. Gegen die Belgier kann der BVB bereits den Einzug ins Achtelfinale klar machen.

Gegen den FC Brügge kann Borussia Dortmund am Mittwoch (ab 21 Uhr im LIVETICKER) bereits den Einzug ins Achtelfinale der Champions League klar machen.

Trotz der ersten Saisonniederlage gegen Atletico Madrid am vergangenen Spieltag der Königsklasse könnte es für die Dortmunder aktuell kaum besser laufen. In der Bundesliga steht die Borussia an der Tabellenspitze - inzwischen ganze neun Zähler vor Titelverteidiger Bayern München. (Zur Tabelle)

Auch in der Champions League setzte man beim 4:0 im Hinspiel gegen Madrid ein internationales Ausrufezeichen. An diese Heim-Gala will der BVB am Mittwoch gegen die Belgier anknüpfen. (Zur Tabelle der Gruppe A)

Auf einer Pressekonferenz beantworteten Trainer Lucien Favre und Stürmer Mario Götze vor der Partie die letzten Fragen zum Spiel. Die PK zum Nachlesen im Ticker.

+++ Favre zur Personalsituation +++

"Kein Spieler ist krank oder verletzt. Alle stehen zur Verfügung."

+++ Favre über den Gegner +++

"Wir müssen eine sehr gute Leistung bringen. Das Hinspiel war sehr schwer für uns. Brügge hat starke Ergebnisse gegen Monaco hingelegt. Das sagt alles. Es wird ein sehr schweres Spiel."

+++ Favre über Götzes Qualitäten +++

"Er spürt Fußball. Das ist die Wahrheit. Er spielt richtig. Er gibt alles. Ich kann nichts anderes sagen."

+++ Favre über die Joker-Rolle von Alcacer +++

"Er hat in Barcelona nicht viel gespielt. Es ist ganz normal, dass er seine Zeit braucht, um 90 Minuten zu spielen. Das wird seine Zeit dauern. Wir werden sehen."

+++ Götze zu seiner Rolle +++

"Ich will meinen Teil dazu beitragen, die Spiele zu gewinnen. Wenn es dann so ist, dass ich nach 60 Minuten ausgewechselt werde und Paco Alcacer dafür reinkommt und die Tore macht, ist das gut so."

+++ Götze zur Entwicklung seit dem Hinspiel +++

"Das Brügge-Spiel war ziemlich zum Anfang der Saison. Wir wussten noch nicht genau, wo die Reise hin geht. Sie haben es uns sehr schwer gemacht, die Räume eng gemacht. Seitdem haben wir uns gut entwickelt."

+++ Favre zur defensiven Ausrichtung des Gegners +++

"Man hat von Anfang an weniger Lücken als gegen eine Viererkette. Sie werden wahrscheinlich mit einer Fünferkette beginnen. Aber man muss sich darauf einstellen. Auch in der Bundesliga haben Gegner schon so gegen uns gespielt."

+++ Urteil nach Bus-Anschlag +++

Der BVB will sich zum Urteil für den Attentäter auf den Mannschaftsbus nicht äußern und bittet nur um Fragen zum anstehenden Spiel. BVB-Mediendirektor Sascha Fligge: "Wir haben gerade erst vom Urteil erfahren und bitten, von Fragen davon abzusehen."

+++ PK beginnt um 14.15 Uhr +++

Der BVB hat für 14.15 Uhr zur Pressekonferenz vor dem Heimspiel in der Champions League gegen Brügge geladen.