FC Porto v Everton - Algarve Cup
Iker Casillas geht in seine 20. Champions-League-Saison © Getty Images

Im Jahr 2000 gewann Iker Casillas mit Real Madrid seinen ersten Titel in der Champions League. Jetzt geht der Torwart in seine 20. Saison in der Königsklasse.

von Sportinformationsdienst

Spaniens Torwartlegende Iker Casillas schreibt auf Schalke Champions-League-Geschichte.

Der 37-Jährige startet am Dienstag (Champions League: FC Schalke - FC Porto, Dienstag ab 21.00 Uhr im LIVETICKER) mit dem FC Porto beim deutschen Fußball-Vizemeister als erster Spieler in seine 20. Saison in der Königsklasse. "Er ist für viele Menschen ein absolutes Vorbild, auch für mich", sagte Schalkes Keeper Ralf Fährmann am Montag: "Er ist ein Torwart, der den Fußball geprägt hat."

Casillas freute sich über das Lob seines Kollegen. "Es macht mich sehr stolz, dass er so von mir spricht", sagte der ehemalige spanische Nationaltorwart. Sein Rekord sei "etwas Besonderes. Wir alle haben unsere Träume, die wir uns in der Champions League erfüllen wollen".   

Fährmann will sich Casillas-Trikot sichern

Am 15. September 1999 hatte Casillas beim 3:3 bei Olympiakos Piräus sein Debüt in der Königsklasse für Real Madrid gegeben. Am Ende der Saison gewann er mit den Königlichen den ersten von drei Champions-League-Titeln.

Mit Spaniens Nationalmannschaft wurde er 2008 und 2012 Europameister, dazwischen 2010 Weltmeister. Nach 16 Jahren bei Real wechselte Casillas 2015 zum portugiesischen Serienmeister Porto, mit dem er zum vierten Mal in Folge in der Königsklasse antritt.

Die Champions League LIVE bei DAZN - Jetzt kostenlosen Probemonat sichern!

"Ich werde mit ihm das Trikot tauschen", kündigte Fährmann vor dem 168. Champions-League-Spiel von Casillas an. Die beiden kennen sich: "Ich habe gegen ihn schon gespielt, als wir auf Real Madrid getroffen sind", sagte Fährmann