Die Szene, die Schalke den Sieg kostet: Naldo touchiert seinen Gegenspieler im Strafraum - es gibt Elfer für Porto © imago

Gelsenkirchen - Schalke 04 startet mit einem Remis gegen den FC Porto in die Champions League. Abwehrmann Naldo schwächt seine Farben entscheidend. Die Noten.

von

Die Schalker in der Einzelkritik zum Durchklicken:

Der FC Schalke 04 ist mit einem 1:1-Remis in die Champions League gestartet. Bester Mann war Ralf Fährmann, der in der Frühphase einen Elfmeter hielt und damit den Rückstand verhinderte.

Später musste er dann noch einmal hinter sich greifen, nachdem Naldo den zweiten Elfmeter verschuldet hatte. Das war bereits beim ersten der Fall.

Breel Embolo schoss derweil das einzige Schalker Tor und überzeugte durch energische Zweikampfführung im Sturm.