Jelle Vossen traf in der Nachspielzeit zum Sieg für den FC Brügge
Jelle Vossen traf in der Nachspielzeit zum Sieg für den FC Brügge © Getty Images

Der FC Brügge gewinnt gegen Lokeren und bleibt Tabellenführer. Am Dienstag spielt der BVB in der Champions League beim belgischen Rekordmeister.

von Sportinformationsdienst

Borussia Dortmunds erster Champions-League-Gruppengegner FC Brügge hat in der heimischen Liga Selbstvertrauen für den Vergleich mit den Schwarz-Gelben am Dienstag (Champions League: FC Brügge - Borussia Dortmund ab 21 Uhr im LIVETICKER) in Belgien getankt.

Am 7. Spieltag der Jupiler League gewann der Meister gegen den KSC Lokeren 2:1 (0:1). Das umjubelte Siegtor erzielte Jelle Vossen in der achten Minute der Nachspielzeit per Strafstoß.

Mit 19 Punkten baute Brügge seinen Vorsprung auf den KRC Genk, der am Samstag gegen den Rekordmeister und Tabellendritten RSC Anderlecht spielt, zunächst auf fünf Punkte aus.

Der BVB hatte am Freitagabend gegen Eintracht Frankfurt mit 3:1 gewonnen.