Klaas-Jan Huntelaar
Ajax Huntelaar spielte sieben Jahre für Schalke 04 © Getty Images

Drei Mal in Folge scheiterte Ajax Amsterdam in der Qualifikation zur Champions League. Gegen Dynamo Kiew soll es nun klappen - dank Klaas-Jan Huntelaar.

Vor 23 Jahren war Ajax Amsterdam noch das Maß aller Dinge im europäischen Fußball. 1995 sicherten sich die Niederländer den Titel in der Champions League.

Doch mittlerweile tut sich der niederländische Rekordmeister schwer damit, sich überhaupt für die Königsklasse zu qualifizieren.

In den vergangenen drei Jahren scheiterte Ajax jeweils in der Champions-League-Quali. Dafür, dass es diesmal für einen Platz unter Europas Großen reicht, soll ein früherer Bundesliga-Torschützenkönig sorgen.

Auf Klaas-Jan Huntelaar ruhen im Playoff-Duell mit Dynamo Kiew (21 Uhr im LIVETICKER) die Hoffnungen der Ajax-Fans.

Bereits in der vorherigen Runde brachte der Ex-Schalker Ajax beim 3:0-Sieg im Rückspiel gegen Standard Lüttich mit dem Führungstreffer auf Siegkurs.

Gute Erinnerungen an Kiew

Gegner Kiew ist ein gutes Omen für Amsterdam.

2010 traf Ajax in den Playoffs ebenfalls auf den Klub aus der Ukraine und setzte sich am Ende durch.

(Die Champions League live auf DAZN - jetzt Gratismonat starten!)

So können Sie die Champions-League-Quali live verfolgen:

Ajax Amsterdam - Dynamo Kiew

TV: -

LIVESTREAM: DAZN

LIVETICKER: SPORT1.de

Videoton - AEK Athen

TV: -

LIVESTREAM: DAZN

LIVETICKER: SPORT1.de

Young Boys Bern - Dinamo Zagreb

TV: Sky

LIVESTREAM: Sky Go

LIVETICKER: SPORT1.de