SSC Napoli v Feyenoord - UEFA Champions League
SSC Napoli v Feyenoord - UEFA Champions League © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Kurioses Verbot in Italien: Der SSC Neapel wird beim Champions-League-Kracher gegen Manchester City nur Zuschauer ohne Gürtel ins Stadion lassen.

Anzeige

Der SSC Neapel hat mit einer kuriosen Maßnahme auf einen ernsten Vorfall reagiert. 

Vor dem Gruppenspiel in der Champions League gegen Manchester City (Mi., 20.45 Uhr im LIVETICKER) verbot Napoli den ins Stadion kommenden Zuschauern das Tragen von Gürteln. Lediglich Spieler, Trainer, und alle Mitarbeiter des Teams dürfen das Stadio San Paolo am Mittwoch mit Gürtel betreten.

Anzeige

(SPORT1-Tippspiel: Jetzt die Champions League tippen und eine von zehn Playstation 4 Pro gewinnen)

Selbst Journalisten sind von dem Gürtel-Bann betroffen. Dies berichtete die Daily Mail

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Hintergrund des neuen "Dresscodes" ist eine Attacke einiger Neapel-Fans auf City-Anhänger in einem englischen Pub am Rande des Hinspiels am 17. Oktober. Dort waren unter anderem Gürtel als Waffen eingesetzt worden, ein 17 Jahre alter Junge hatte eine ernsthafte Kopf-Verletzung davon getragen. 

Neapel befindet sich in der Gruppe F nach drei Spielen mit drei Punkten auf dem dritten Platz. ManCity ist mit neun Zählern Spitzenreiter.