FBL-EUR-C1-JUVENTUS-FANS
FBL-EUR-C1-JUVENTUS-FANS © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Nach dem verlorenen Champions-League-Finale gegen Real Madrid sackt die Aktie von Juventus Turin ab. Der Werverlust ist enorm.

Anzeige

Die 1:4-Niederlage im Finale der Champions League gegen Real Madrid hat die Aktie von Juventus Turin auf Talfahrt geschickt.

Das Wertpapier des italienischen Rekordmeisters lag am Montagmorgen bei Eröffnung der Mailänder Börse mit einem Wert von 0,6735 Euro rund 15 Prozent unter dem Schlusskurs des vergangenen Handelstages am Freitag (0,794).

Anzeige

In der Folgezeit erholte sich der Anteilsschein wieder etwas und rückte auf 0,722 Euro vor. Dies bedeutete jedoch immer noch einen Kursrückgang von gut neun Prozent. Der Wert der Juve-Aktie betrug zu diesem Zeitpunkt 727 Millionen Euro, und dies bei einem Schuldenstand des Vereins von knapp 200 Millionen Euro. Das Jahres-Hoch des Papiers betrug 1,04 Euro.