Lionel Messi vom FC Barcelona freute sich für sich über das 6:1 des FC Barcelona gegen Paris Saint-Germain im Achtelfinale der Champions League
Lionel Messi vom FC Barcelona freute sich für sich über das 6:1 des FC Barcelona gegen Paris Saint-Germain im Achtelfinale der Champions League © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Nach dem Last-Minute-Wahnsinn gegen Paris, begraben die Barca-Profis Torschütze Roberto unter sich. Der Kapitän fehlt jedoch in der Jubeltraube.

Anzeige

Der Last-Minute-Wahnsinn des FC Barcelona in der Champions League...

Dank einer fulminanten Aufholjagd haben die Katalanen Paris-Saint-Germain mit 6:1 aus dem Achtelfinale geworfen.

Anzeige

Der Treffer von Segi Roberto in der 96. Minute machte das Camp Nou zum Tollhaus. 

Die Barca-Stars fielen über ihren Mitspieler her.  

FC Barcelona v Paris Saint-Germain - UEFA Champions League Round of 16: Second Leg
FC Barcelona v Paris Saint-Germain - UEFA Champions League Round of 16: Second Leg © Getty Images

Sogar Trainer Luis Enrique rannte aufgebracht aufs Spielfeld und fand sich irgendwann am Mittelkreis wieder - während des laufenden Spiels.

FC Barcelona v Paris Saint-Germain - UEFA Champions League Round of 16: Second Leg
FC Barcelona v Paris Saint-Germain - UEFA Champions League Round of 16: Second Leg © Getty Images

Nur einer fehlte in der feiernden Barca-Meute: Lionel Messi.

Der Superstar machte sich gar nicht die Mühe, zur Eckfahne zu sprinten und sich auf Tor-Held Roberto zu stürzen. Er feierte das Tor auf seine Weise.

TOPSHOT-FBL-EUR-C1-BARCELONA-PSG
TOPSHOT-FBL-EUR-C1-BARCELONA-PSG © Getty Images

Direkt nach dem Treffer sprang er auf die Werbebande hinter dem PSG-Gehäuse und feierte mit den Fans.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Barca-Fotograf Miguel Ruiz hat den magischen Moment mit der Kamera festgehalten. Sein Foto zeigt, wie Barcas König auf Händen getragen wird. 

Messi hatte seine Mannschaft mit dem Elfmeter-Tor zum zwischenzeitlichen 3:0 überhaupt erst in die Nähe einer Sensation gebracht.