Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Bayern räumt in der Vorsaison alle möglichen Titel ab. Auch bei den Laureus World Sports Awards wird der Sextuple-Sieger ausgezeichnet. KICKFORMORE ebenfalls.

Anzeige

Große Ehre für den FC Bayern München!

Der Sextuple-Sieger hat bei den Laureus World Sports Awards in der Kategorie "Mannschaft des Jahres" den nächsten Titel eingeheimst. Die Gewinner der Sport-Oscars wurden im Rahmen einer digitalen Preisverleihung in Sevilla bekannt gegeben.

Anzeige

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

FC Bayern erhält Sport-Oscar

Das Team von Erfolgstrainer Hansi Flick setzte sich in der Kategorie unter anderem gegen Jürgen Klopp und den FC Liverpool durch. Die Bayern gewannen den Award zum zweiten Mal nach 2014.

"Wir haben das erfolgreichste Jahr in unserer Vereinsgeschichte hinter uns. Der FC Barcelona ist der einzige andere Verein, der im Jahr 2009 sechs Titel gewonnen hat", sagte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge: "Dieser Laureus Award ist nun die krönende siebte Trophäe in einem Jahr, das wir nie vergessen werden."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / DFB-Team
    1
    Fussball / DFB-Team
    Sané ausgepfiffen - wie reagiert er?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Bayern startet mit Klassiker
  • Fussball / Regionalliga Bayern
    3
    Fussball / Regionalliga Bayern
    Erster Cheftrainerjob für Wagner
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Chelsea? Bayern? So plant Werner
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Dominator Verstappen sarkastisch

Rafael Nadal Sportler des Jahres

Weltfußballer Robert Lewandowski ging bei den Sport-Oscars in der Kategorie Sportler des Jahres hingegen leer aus.

In dieser Kategorie ging die Auszeichnung zum vierten Mal an Rafael Nadal, der nach seinem 13. French-Open-Sieg im vergangenen Jahr mit Roger Federer mit insgesamt 20 Grand-Slam-Titeln gleichzog. Der Laureus "World Sportswoman of the Year Award" ging an die US-Open-Siegerin Naomi Osaka.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auszeichnung für deutsches Sportförderprogramm

Zudem wurde Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton für sein Engagement im Kampf gegen Rassismus zum ersten Preisträger des "Laureus Athlete Advocate of the Year Award" ernannt.

In der Kategorie "Sport for Good" ging der Award ebenfalls nach Deutschland: Das Sportförderprogramm "KICKFORMORE by KICKFAIR", das über den Fußball Brücken zwischen Kulturen baut, insbesondere in Gebieten mit hohem Flüchtlingsanteil, erhielt die Auszeichnung.

Die Nominierten wurden ausgewählt von 1000 Journalist*innen der größten Sportberichterstatter der Welt. Die Gewinner werden von 69 Sport-Legenden der Laureus Academy bestimmt.

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

Alle Gewinner der Sport-Oscars im Überblick:

Laureus World Sportsman of the Year Award: Rafael Nadal
Laureus World Sportswoman of the Year Award: Naomi Ōsaka
Laureus World Team of the Year Award: FC Bayern München
Laureus World Breakthrough of the Year Award: Patrick Mahomes
Laureus World Comeback of the Year Award: Max Parrot
Laureus Sport for Good Award: KICKFORMORE by KICKFAIR
Laureus Lifetime Achievement Award: Billie Jean King
Laureus Athlete Advocate of the Year Award: Lewis Hamilton
Laureus Sporting Inspiration Award: Mohamed Salah
Laureus Sporting Moment of the Year Award: Chris Nikic