Gladbachs Jonas Hofmann (M.) musste ausgewechselt werden
Gladbachs Jonas Hofmann (M.) musste ausgewechselt werden © AFP/POOL/SID/INA FASSBENDER
Lesedauer: 2 Minuten

Jonas Hofmann muss im Spiel gegen Eintracht Frankfurt verletzt ausgewechselt werden. Nach dem Spiel äußert sich Gladbach-Trainer Marco Rose zum Zustand seines Spielers.

Anzeige

Borussia Mönchengladbachs Trainer Marco Rose hat nach der Auswechslung von Nationalspieler Jonas Hofmann vorsichtig Entwarnung gegeben.

"Er hat den Ball vor den Kopf gekriegt und war auch leicht benommen. Aber in der Kabine ging es ihm schon wieder besser, da hat er schon wieder ein Späßchen vertragen", sagte Rose nach dem 4:0 (1:0) gegen Eintracht Frankfurt.

Anzeige

Der CHECK24 Doppelpass mit Armin Veh und Urs Meier am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Der gerade erst aus einer Coronapause zurückgekehrte Hofmann hatte in der 80. Minute einen Schuss von Amin Younes aus kurzer Distanz an den Kopf bekommen und musste von zwei Betreuern gestützt vom Platz gebracht werden. "Wir werden das jetzt untersuchen. Wenn der Kopf betroffen ist, sind wir immer vorsichtig", sagte Rose.