Ömer Toprak muss wegen eines Muskelfaserrisses pausieren
Ömer Toprak muss wegen eines Muskelfaserrisses pausieren © AFP/POOL/SID/WOLFGANG RATTAY
Lesedauer: 2 Minuten

Ömer Toprak verletzt sich gegen RB Leipzig und wird Werder Bremen länger fehlen. Kohfeldt hofft aber noch auf ein Comeback in dieser Saison.

Anzeige

Werder Bremen muss im Endspurt der Bundesliga vorerst auf Ömer Toprak verzichten.

Der 31 Jahre alte Innenverteidiger erlitt bei der 1:4-Niederlage am Samstag gegen RB Leipzig einen Muskelfaserriss in der linken Wade zu. Dies ergab eine MRT-Untersuchung am Sonntag.

Anzeige

"Das ist extrem bitter für Ömer. Gerade in den vergangenen Monaten hat er unter Beweis gestellt, wie wichtig er als Führungsspieler sein kann", sagte Trainer Florian Kohfeldt: "Wir haben mit Niklas Moisander, Marco Friedl, Milos Veljkovic und Christian Gross jedoch zugleich auch viel Qualität, so dass ich mir sicher bin, dass wir den Ausfall kompensieren werden."

Kohfeldt hofft, dass Toprak in den letzten Begegnungen der Saison wieder mithelfen kann.