Moukoko ist jüngster Torschütze der Bundesliga
Moukoko ist jüngster Torschütze der Bundesliga © AFP/SID/ANNEGRET HILSE
Lesedauer: 2 Minuten

Youngster Youssoufa Moukoko träumt vom Gewinn der Schale mit Borussia Dortmund - und erzählt, wie er sein erstes Tor in der Bundesliga erlebt hat.

Anzeige

Youngster Youssoufa Moukoko träumt vom Gewinn der Schale mit Borussia Dortmund. "Ich möchte noch mehr erreichen, ich möchte alles erreichen. Ich will auf jeden Fall deutscher Meister mit Dortmund werden", sagte das 16 Jahre alte Sturmjuwel in der DAZN-Doku "BVB 09 - Stories who we are: Rookie Review".

Über sein erstes Bundesliga-Tor habe er sich mehr gefreut als über seinen ersten Einsatz, sagte Angreifer, der zuletzt für die U21-EM nominiert war: "Der Schiedsrichter meinte, er muss schauen, ob das Tor Abseits ist. Da habe ich ihm gesagt: 'Bitte geben Sie mir keinen Herzinfarkt!'"

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball
    1
    Fussball
    DFB-Beben: Die gerechte Strafe
  • Fussball / DFB-Team
    2
    Fussball / DFB-Team
    Neue DFB-Chance für ter Stegen?
  • DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
    3
    DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
    DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
  • Int. Fussball / La Liga
    4
    Int. Fussball / La Liga
    Ramos droht ein leiser Abschied
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Red Bull: Verstappen zählt Kollegen an

Wegen einer Bänderverletzung im Fuß fällt Moukoko - jüngster Spieler und Torschütze der Ligageschichte - für den Rest der Saison aus.

In derselben Doku warb Moukokos 18 Jahre alter Mitspieler Giovanni Reyna um mehr Geduld bei der Entwicklung von Talenten. "Ich bin 18, Jude (Bellingham, d. Red.) ist 17 und Youssoufa ist erst 16 Jahre alt. Wir alle können noch große Entwicklungssprünge machen in den nächsten zwei bis drei Jahren. Ich bin sicher, in den kommenden Jahren werden wir hier großartige Dinge leisten", sagte der US-Amerikaner.