Nach einer Notbremse sah Yann Sommer die Rote Karte
Nach einer Notbremse sah Yann Sommer die Rote Karte © POOL/AFP/SID/TOBIAS SCHWARZ
Lesedauer: 2 Minuten

Torhüter Yann Sommer vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ist für zwei Spiele gesperrt worden. Am vergangenen Spieltag war der Schweizer vom Platz geflogen.

Anzeige

Torhüter Yann Sommer vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ist nach seiner Notbremse im Spiel bei Hertha BSC (2:2) vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Spiele gesperrt worden. Das teilte der DFB am Dienstag mit.

Der Schweizer Schlussmann war nach einem Foul an dem Berliner Jhon Cordoba in der 13. Minute von Schiedsrichter Patrick Ittrich (Hamburg) des Feldes verwiesen worden.

Anzeige