Union-Präsident geht von Fischer-Verbleib aus
Union-Präsident geht von Fischer-Verbleib aus © AFP/SID/SID/ANDREAS GEBERT
Lesedauer: 2 Minuten

Präsident Dirk Zingler vom Fußball-Bundesligisten Union Berlin fürchtet keinen Abgang von Trainer Urs Fischer.

Anzeige

Präsident Dirk Zingler vom Bundesligisten Union Berlin fürchtet keinen Abgang von Trainer Urs Fischer. "Ich gehe felsenfest davon aus, dass Urs Fischer und ich eine tolle nächste Saison an der Alten Försterei haben werden", sagte Zingler am Freitag. (Service: Tabelle der Bundesliga)

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Fischer war 2018 nach Berlin gekommen, hatte Union in seiner ersten Saison in die Bundesliga geführt und kämpft aktuell gar um das internationale Geschäft.

Im vergangenen Dezember hatte der Schweizer seinen Vertrag in Köpenick verlängert, die Laufzeit wurde damals nicht öffentlich kommuniziert.

In der Vergangenheit war Fischer bei verschiedenen Vereinen als Kandidat gehandelt worden. Zingler unterstrich derweil noch einmal Fischers Wert für Union. "Wir sind im Klub total stolz, dass wir einen der besten Trainer in Deutschland beschäftigen", sagte er.