Hartenbach (m.) bleibt trotz Spekulationen gelassen
Hartenbach (m.) bleibt trotz Spekulationen gelassen © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Sportdirektor Klemens Hartenbach vom SC Freiburg sieht die Spekulationen um Christian Streich als möglichen Nachfolger von Joachim Löw gelassen.

Anzeige

Sportdirektor Klemens Hartenbach vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg sieht die Spekulationen um Christian Streich als möglichen Nachfolger von Joachim Löw gelassen. "Wenn man alle deutschen Trainer durchgeht, stolpert man zwangsläufig auch über seinen Namen", sagte Hartenbach bei DAZN über den Coach der Breisgauer. Der DFB habe aber klar geäußert, "dass er keinen Trainer aus einem laufenden Vertrag holen will". 

Der Nachfolger von Bundestrainer Löw müsse "kein großer Trainer-Guru sein, nicht die Taktik neu erfinden", sagte Hartenbach: "Es muss eine Persönlichkeit sein, die gutes Verständnis vom Fußball hat, aber vor allen Dingen Entscheidungen so moderieren kann, dass jeder gerne zur Nationalmannschaft kommt und eine gute Stimmung herrscht." Wenn es darum gehe, "werden gerade die richtigen Namen gehandelt".

Anzeige