Lesedauer: 2 Minuten

Miroslav Klose war offenbar beim FC Bayern als Sportdirektor vorgesehen. Das verrät der Autor seiner Biografie.

Anzeige

Miroslav Klose könnte wie Hansi Flick den FC Bayern verlassen.

Der Co-Trainer der Münchner beschwerte sich zuletzt über die schlechte Kommunikation beim deutschen Rekordmeister und nahm damit auch Sportvorstand Hasan Salihamidzic ins Visier. Mit dem ehemaligen Sportdirektor knallte es bereits in der Vergangenheit am Bayern-Campus (SPORT1 berichtete exklusiv).

Anzeige

Der Weltmeister von 2014 war einst offenbar selbst als Sportdirektor vorgesehen. Das verriet Journalist Ronald Reng, Autor der Klose-Biografie.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben / ANZEIGE

Klose-Biograf: "Wusste, wie verzweifelt sie suchten"

"Als mir Hoeneß damals erzählte, sie hätten Miro Klose angefragt, wusste ich, wie verzweifelt sie suchten", berichtete Reng im Sportbuzzer.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball
    1
    Fussball
    DFB-Beben: Die gerechte Strafe
  • Fussball / DFB-Team
    2
    Fussball / DFB-Team
    Neue DFB-Chance für ter Stegen?
  • DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
    3
    DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
    DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
  • Int. Fussball / La Liga
    4
    Int. Fussball / La Liga
    Ramos droht ein leiser Abschied
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Red Bull: Verstappen zählt Kollegen an

Der 51-Jährige weiter: "Klose konnte sich selbst gut genug einschätzen, dass er den Posten ablehnte. Er hatte viel Fußball-Kompetenz, aber keine Management-Erfahrung. So landeten Hoeneß und Rummenigge beim nächsten Berufsanfänger: Salihamidzic."

Klose hielt sich bedeckt

Am 31. Juli 2017 wurde Salihamidzic als neuer Sportdirektor vorgestellt. Am 1. Juli 2020 wurde er zum Sportvorstand befördert (Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga).

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

Als es im Juli 2017 Spekulationen um Klose gab, hatte dieser betont, sich wie gewohnt nicht daran zu beteiligen. "Damit bin ich immer ganz gut gefahren", erklärte der ehemalige Bayern-Profi damals: "Das Gute ist, ich kann vieles."

Die Stürmer-Legende wird in diesem Jahr seine Fußballlehrer-Lizenz abschließen, sein Vertrag beim FC Bayern läuft am Saisonende aus. Gespräche über eine Vertragsverlängerung haben noch nicht stattgefunden.