Lesedauer: 2 Minuten

Tiago Dantas kommt gegen Union Berlin zu seinem Startelfdebüt - und 65 Minuten Einsatzzeit. SPORT1 hat bei Hansi Flicks Projekt-Spieler genau hingeschaut.

Anzeige

Startelf-Debüt für Tiago Dantas!

Da Hansi Flick beim 1:1 gegen Union Berlin auf neun Spieler verzichten musste und bereits das Viertelfinal-Rückspiel gegen Paris St. Germain im Blick hatte, nutzte der Bayern-Trainer die Möglichkeit und verhalf dem 20 Jahre alten Portugiesen zu dessen erstem Einsatz von Beginn an. Zuvor spielte er nur drei Minuten in Köln.

Anzeige

Der CHECK24 Doppelpass mit Oliver Ruhnert und Alexander Zorniger am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Dantas (1,68 Meter) spielte im zentralen Mittelfeld an der Seite von Thomas Müller, agierte aber etwas offensiver als der Bayern-Routinier. Die Leihgabe von Benfica Lissabon startete zurückhaltend, wusste am Ball aber jederzeit zu überzeugen. (Das Spiel zum Nachlesen im LIVETICKER)

Flick: "Tiago hat es gut gemacht"

Seinen ersten Aha-Effekt hatte Dantas in der 17. Minute mit einem feinen Schnittstellen-Pass auf Eric Maxim Choupo-Moting. Die darauffolgende Ecke von rechts trat er selbst.

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball / La Liga
    1
    Int. Fussball / La Liga
    Ter Stegen: "Messi ist das Maximum"
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Werner straft Kritiker Lügen
  • Fussball
    3
    Fussball
    Neuer Wirbel hat für Aogo Folgen
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    So erklärt Alaba Abschied vom FCB
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Warum Mazepin immer mehr Feinde hat

Flick gab ihm von der Seitenlinie immer wieder Tipps. "Direkt spielen Tiago, komm", rief er ihm nach 26 Minuten zu. Als er in der 39. Minute einen halbhohen Ball auf Jamal Musiala spielte, zeigte ihm Flick an, dass er flachspielen soll.

Nach 66 Minuten nahm ihn sein Förderer vom Feld und brachte Nachwuchs-Talent Christopher Scott. Dantas baute in der zweiten Hälfte ab. (Service: Tabelle der Bundesliga)

"Tiago hat es gut gemacht. Er war immer anspielbar und ballsicher”, bilanzierte Flick.

Dantas ist beim FC Bayern kein Kostenfaktor

Völlig überraschend war Dantas kurz vor dem Ende des Sommer-Transferfensters zu den Bayern gestoßen, weil ihn Flick unbedingt wollte. Die Entwicklung des Teenagers im Star-Ensemble der Münchner bezeichnete Flick als sein persönliches "Projekt”. Umso enttäuschter war der Bayern-Coach nach Medienberichten, wonach Sportvorstand Hasan Salihamidzic bereits entschieden hat, dessen 7,5 Millionen Euro Kaufoption nicht zu ziehen.

Die Bundesliga-Highlights am Sonntag ab 9.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1

Ein Kostenfaktor ist Dantas beim FC Bayern aber nicht. Sein Monatsgehalt liegt nach SPORT1-Informationen bei etwa 8000 Euro brutto.

In Lissabon hat Dantas noch einen laufenden Vertrag bis 2024 und eine Ausstiegsklausel in Höhe von 88 Millionen Euro.

Bundesliga: Torjäger der Saison 2020/21

Klar ist: Solange Flick noch in München ist, kann er sich Flicks Unterstützung sicher sein.