Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Bayern München kann am Samstag in Mainz mit Robert Lewandowski planen. Das schmeckt dem Gegner nicht unbedingt gut.

Anzeige

Weltfußballer Robert Lewandowski wird im Bundesliga-Spiel beim FSV Mainz 05 am Samstag (Bundesliga: 1. FSV Mainz 05 - FC Bayern München, Sa. ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) wie erwartet sein Comeback für Bayern München geben. "Er ist wieder im Kader dabei und in sehr guter körperlicher Verfassung, das hat er gezeigt im Training", sagte Trainer Hansi Flick am Freitag (Flicks flammender Appell für Salihamidzic).

Neben Lewandowski, der wegen einer Bänderdehnung im rechten Knie die jüngsten sechs Pflichtspiele der Münchner verpasst hatte, kehrt auch Serge Gnabry nach seiner Corona-Erkrankung zurück. Bei Marc Roca "müssen wir abwarten", meinte Flick. Weiter fehlen werden Niklas Süle, Corentin Tolisso und Douglas Costa.

Anzeige

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

Lewandowski würde mit fünf weiteren Treffern in den ausstehenden vier Ligapartien den "ewigen" Torrekord von Gerd Müller aus der Saison 1971/72 (40) einstellen. "Da sind wir uns alle einig, dass er das große Ziel hat", sagte Flick, betonte aber auch, dass "Lewa" nach der langen Pause womöglich eine gewisse Anlaufzeit benötige.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Titel-Ansage von Salihamidzic
  • Fussball / DFB-Team
    2
    Fussball / DFB-Team
    Darf Sosa nicht für den DFB spielen?
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Ein Abschied mit Happy End?
  • Int Fussball / La Liga
    4
    Int Fussball / La Liga
    VAR-Wahnsinn! Aber Kroos rettet Real
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Surer: Das ist Vettels Problem

Mainz witzelt wegen Lewandowski

Gegner Mainz sieht die Rückkehr des Polens nicht unbedingt gerne. "Sonst gönn' dir noch ne Woche", schrieb der Klub auf Twitter als Antwort auf einen Post des FC Bayern, der Lewandowskis Rückkehr ankündigte, und verlinkte den Stürmer: "Erholung ist so wichtig".

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Trainer Bo Svensson schöpft gegen Bayern Mut aus seinem Erfahrungsschatz. "Ich war als Spieler bei ein paar Spielen dabei, die wir gegen Bayern gewonnen haben", sagte der Däne: "Klar ist das ein guter Gegner, aber es ist Fußball, da ist auch nichts unmöglich." Als Profi hatte Svensson gegen die Bayern in sieben Spielen drei Siege gefeiert.

-----
Mit Sport-Informations-Dienst (SID)