Hoeneß hätte Verständnis für Quarantäne-Trainingslager
Hoeneß hätte Verständnis für Quarantäne-Trainingslager © FIRO/Martin Hangen/FIRO/Martin Hangen/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Trainer Sebastian Hoeneß lauert mit der TSG Hoffenheim im Tabellenmittelfeld der Fußball-Bundesliga auf die internationalen Plätze.

Anzeige

Trainer Sebastian Hoeneß lauert mit der TSG Hoffenheim im Tabellenmittelfeld der Bundesliga auf die internationalen Plätze.

"Wir werden in der Jäger-Rolle versuchen, das Maximale zu holen", sagte der 38-Jährige. Als Tabellenelfter stehen die Hoffenheimer neun Punkte hinter Borussia Dortmund auf Rang sechs.  

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball
    1
    Int. Fussball
    Super League: Englische Klubs raus!
  • Transfermarkt
    2
    Transfermarkt
    Erste Alaba-Entscheidung gefallen
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Tränen-Interview von Asamoah
  • Int. Fussball / Premier League
    4
    Int. Fussball / Premier League
    United-Boss äußert sich zu Rücktritt
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Flick zum DFB? Das sagt Kimmich

"Wir müssen unsere Hausaufgaben machen. Und wir sollten weiter Punkte sammeln, um in dieser Jagd-Position zu bleiben", sagte Hoeneß vor dem Duell am Sonntag (18.00 Uhr im LIVETICKER) beim baden-württembergischen Rivalen VfB Stuttgart. Es gehe darum, die "Stabilität, die wir gewonnen haben, beizubehalten".

Die Personalsorgen werden womöglich etwas kleiner. Kevin Vogt und Stefan Posch sind wieder im Training und könnten eine Option sein. Für Kevin Akpoguma, der sich im Aufbau befindet, kommt die Partie am Wochenende zu früh.