Vladimir Darida ist für drei Ligaspiele gesperrt worden
Vladimir Darida ist für drei Ligaspiele gesperrt worden © firo Sportphoto/firo Sportphoto/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Vladimir Darida vom Hertha BSC ist nach seinem Tritt in die Achillessehne von Borussia Dortmunds Kapitän Marco Reus für drei Spiele gesperrt worden.

Anzeige

Vladimir Darida vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC ist nach seinem Tritt in die Achillessehne von Borussia Dortmunds Kapitän Marco Reus für drei Ligaspiele gesperrt worden. Der tschechische Mittelfeldspieler hatte beim 0:2 seiner Mannschaft in Dortmund am Samstag nach dem rüden Einsteigen die Rote Karte gesehen. 

Spieler und Verein haben dem Urteil des Sportgerichts des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zugestimmt. Darida (30) wird im Abstiegskampf somit gegen Bayer Leverkusen am Sonntag, im Derby bei Union Berlin am 4. April und gegen Borussia Mönchengladbach (10. April) fehlen. 

Anzeige